Eveline Hasler

© Ayse Yavas

Eveline Hasler

Eveline Hasler was born in Glarus and lives in Ticino. Her novels have been translated into many languages and won numerous awards, including the Justinus Kerner Prize (1999). Her most recent publications with Nagel & Kimche are the stories featuring the angel Eleusius, the novels Stein bedeutet Liebe (2007), Und werde immer Ihr Freund sein (2010), as well as Mit dem letzten Schiff. Der gefährliche Auftrag von Varian Fry (2013).


More books of Eveline Hasler

Tempestuous Times

Tempestuous Times

Thomas Mann and his family, Franz Werfel, Annemarie Schwarzenbach, Alma Mahler – many famous authors gathered in Zurich before the outbreak of World War II. Central to the group were Ferdinand ...

more

The Last Boat Out

The Last Boat Out

By the time Fry arrives in Marseille in August 1940, the German troops have already occupied most of France. His mission is to facilitate passage to America for 200 persecuted artists on behalf ...

more

The Angel and the Black Heart

The Angel and the Black Heart

Waldsiedel is in uproar. The monk in charge of the Black Madonna’s costume has fallen off a ladder – just before the Easter festivities, when the place will be packed with visitors! The ...

more

Show all titles of Eveline Hasler

Eveline Hasler

Presse

"Die Grande Dame des historischen Romans ... Mit jedem Buch hebt Eveline Hasler die Lebensgeschichte eines Menschen an die Oberfläche, der quer zu seiner Zeit steht, der einem Traum folgt, der mit seinen Lebens- oder Liebesformen aneckt – und am Ende, nicht selten, scheitert. Hasler erforscht ihre Protagonisten mit historischem Besteck, erfühlt sie aber auch psychologisch und mit viel Intuition. Sie lässt sie in süffigen Geschichten lebendig werden. So haben mehr Schweizer bei Eveline Hasler ihre Vergangenheit kennengelernt als je ein historisches Proseminar besuchten." Sarah Jäggi, Die Zeit, 23.06.16

Awards

2001 Hermann-Hesse-Stipendiat, Calw

1999 Justinus-Kerner-Preis

1994 Meersburger Droste-Preis für Dichterinnen

1994 Kulturpreis der Stadt St. Gallen

1992 Buchpreis der Stadt Zürich

1989 Schubart-Literatur-Preis

1979 Preis der Schweizerischen Schillerstiftung

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag ist erschienen:
1985 Ibicaba. Roman
1988 Der Riese im Baum. Roman
1991 Die Wachsflügelfrau. Die Geschichte der Emily Kempin-Spyri. Roman
1994 Der Zeitreisende. Die Visionen des Henry Dunant. Roman
1997 Die Vogelmacherin. Roman
1999 Die namenlose Geliebte. Geschichten und Gedichte
2000 Sätzlinge. Gedichte
2000 Aline und die Erfindung der Liebe. Roman
2004 Tells Tochter. Julie Bondeli und die Zeit der Freiheit. Roman
2007 Stein bedeutet Liebe. Regina Ullmann und Otto Gross. Roman
2009 Engel im zweiten Lehrjahr. Erzählung
2010 "Und werde immer Ihr Freund sein". Hermann Hesse, Emmy Hennings und Hugo Ball. Roman
2012 Anna Göldin. Letzte Hexe. Roman
2012 Der Engel und das schwarze Herz. Erzählung
2013 Mit dem letzten Schiff. Der gefährliche Auftrag von Varian Fry. Roman
2015 Stürmische Jahre. Die Manns, die Riesers, die Schwarzenbachs

Kinderbücher im Nagel & Kimche Verlag:
1986 Das Schweinchen Bobo
1989 Babas große Reise. Illustriert von Maren Briswalter

Im Sanssouci Verlag ist erschienen:
2003 Spaziergänge durch mein Tessin

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1968 Komm wieder, Pepino. Kinderbuch
1973 Denk an mich, Mauro. Kinderbuch
1979 Die Hexe Lakritze. Kinderbuch
1979 Novemberinsel. Roman
1980 Denk an den Trick, Nelly. Kinderbuch
1980 Freiräume. Gedichte
1982 Anna Göldin. Letzte Hexe. Roman
1983 Der wunderbare Ottokoar. Kinderbuch
1984 Der Buchstabenvogel. Kinderbuch
1985 Pipistrelli. Kinderbuch
1998 DIe Schule fliegt ins Pfefferland. Kinderbuch
1998 Der Jubiläumsapfel und andere Notizen vom Tage.