Dimitré Dinev

© Rainer Werner

Dimitré Dinev

Dimitré Dinev, born 1968 in Bulgaria, started wiriting in Bulgarian, Russian and German. In 1990 he escaped to Austria where he studied philosophy and Russian philology. His first novel, Engelszungen (Deuticke, 2003) received several prizes and was a big success with critics and the public. He lives as a free-lance writer in Vienna.


More books of Dimitré Dinev

A Light Above My Head

A Light Above My Head

Dinev gives a voice to the homeless and introduces us to a world that we will never forget - one of the most exciting literary discoveries of recent years.

In Dimitré Dinev's stories ...

more

Show all titles of Dimitré Dinev

Dimitré Dinev

Presse

"Der Dichter Dimitré Dinev verhilft jenen zur Sprache, die in der schwarzen Nacht, die eine Welt von der anderen trennt, den Osten vom Westen, ihre Persönlichkeit auf immer zu verlieren drohen." Stefan Kister, Die Tageszeitung, 17.03.05

"Rasante Leichtfüßigkeit zeichnet die Prosa des Bulgaren Dimitré Dinev aus. … Die Sprache passt sich mit galoppierendem Rhythmus, frechen Parallelführungen und überraschenden Metaphern den High-Speed-Storys an. … Ein talentierter Phantasierer." Barbara Villiger Heilig, Neue Zürcher Zeitung, 03.05.05

"Dinev ezählt mit fröhlich romantischem Pathos und tiefschwarzem Humor." Sabine Berking, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.07.05

"Der Autor komponiert seine klaren Sätze aus rhythmischen Wendungen, ironischen Bonmots und originellen Bildern. Wer einmal in Dinevs Welt geraten ist, verlässt sie nur ungern wieder." Carmen Eller, Frankfurter Rundschau, 01.06.05

"Der wahrscheinlich wichtigste und zugleich witzigste Botschafter des bulgarischen Humors. … Dinev verknüpft virtuos Depression und Komik, Schrecken und Schönheit, aber vor allem verschiedene Lebensgeschichten. … Phantastisch, erfindungsreich und originell." Tilman Krause, Die Welt, 05.03.05

Awards

2007 Askeer

2005 Adelbert von Chamisso-Förderpreis

2004 Förderpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI

2004 Buchpreis der Arbeiterkammer Oberösterreich

2003 Förderungspreis der Stadt Wien für Literatur

2002 Satirewettbewerb der Akademie Graz

2002 Mannheimer Literaturpreis

2001 Literaturwettbewerb andiamo-Verlag und Kulturamt Mannheim

2000 Literaturpreis "Schreiben zwischen den Kulturen"

1992 Große Drehbuchförderung des ÖFF (Österr. Filmförderung-Fonds)

Bibliographie

Im Deuticke Verlag sind erschienen
2003 Engelszungen. Roman
2005 Ein Licht über dem Kopf. Erzählungen