Hanser Berlin

Buchtitel (164)
Mein Leben im Schlaf Jo Shapcott

Mein Leben im Schlaf

Endlich auf Deutsch zu entdecken: Die Gedichte der Lyrikerin Jo Shapcott, ausgewählt und übersetzt von Jan Wagner.

„Kein Mann macht mir Angst. Ich spanne, sieh her, / die Glieder an, um sie zu wandeln, ich lache / und spüre das ...

Zum Buch

19,00 €
Momentum David Vann

Momentum

„David Vanns Romane sind elementare Berichte aus dem Innern des Menschseins – faszinierend, gnadenlos und dabei voller Mitleid.“ Christian Brückner

Jim ist Ende dreißig und depressiv. Aus Alaska, wo er lebt, fliegt er nach ...

Zum Buch

24,00 €
Power To The People Georg Diez, Emanuel Heisenberg

Power To The People

Über Technologie als Chance für eine andere Politik und Gesellschaft sprechen Georg Diez und Emanuel Heisenberg in ihrem Buch „Power to the People“.

Die Digitalisierung ist unter Verdacht geraten: Überwachung, Manipulation, ...

Zum Buch

18,00 €
Von den Deutschen lernen Susan Neiman

Von den Deutschen lernen

Deutschland als Vorbild? Susan Neiman vergleicht den deutschen und den amerikanischen Umgang mit dem Erbe der eigenen Geschichte.

Wie können Gesellschaften mit dem Bösen der eigenen Geschichte umgehen? Lässt sich – politisch ...

Zum Buch

28,00 €
Hawaii Cihan Acar

Hawaii

Cihan Acars brisantes Debüt über Heimatlosigkeit und Toleranz in unserer zerrissenen Gesellschaft ist „ein rauschhafter Trip durch Heilbronn, der den Leser sofort in seinen Bann zieht.“ Benedict Wells

Es sind die heißesten Tage ...

Zum Buch

22,00 €
Zeig ihnen, wie man Spaß hat Nicole Flattery

Zeig ihnen, wie man Spaß hat

Das radikale Debüt von Nicole Flattery kündigt eine glänzende Stimme der neuen Literaturbewegung aus Irland an. „Mutig, furchtlos und auf qualvolle Weise lustig.“ Sally Rooney

Acht Erzählungen über acht Frauen, die ein und ...

Zum Buch

20,00 €
Überlegungen zur Frage des Antisemitismus Delphine Horvilleur

Überlegungen zur Frage des Antisemitismus

Delphine Horvilleur beleuchtet in ihrem Essay den Zusammenhang von Antisemitismus, Faschismus und Misogynie und stellt sich der Frage einer jüdischen Identitätspolitik – auch außerhalb Israels.

Wo liegen die Ursprünge ...

Zum Buch

18,00 €
Die roten Stellen Maggie Nelson

Die roten Stellen

Ein wahrer Fall – Maggie Nelson schreibt über den brutalen Mord an ihrer Tante und den Umgang mit Mord und Trauer in unserer sensationslüsternden Gesellschaft.

Im Frühjahr 1969 sucht Jane Mixer eine Mitfahrgelegenheit, ihre ...

Zum Buch

23,00 €
Sprache und Sein Kübra Gümüsay

Sprache und Sein

Kübra Gümüsay beschreibt wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. „Ein beeindruckendes Buch, poetisch und politisch zugleich.“ Margarete Stokowski

Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die ...

Zum Buch

18,00 €
Florida Lauren Groff

Florida

Der New-York-Times Bestseller von Lauren Groff: Geschichten von wilden Tieren, maßlosen Unwettern und dem Menschen, der die größte Bedrohung ist.

Erzählungen wie der Ort, nach dem sie benannt sind – Florida: wild und schön, ...

Zum Buch

22,00 €
Der Gin-Trailer Leslie Jamison

Der Gin-Trailer

Drei Generationen von Frauen versuchen verzweifelt einander zu retten. Nach dem New-York-Times-Bestseller "Die Klarheit" schreibt Leslie Jamison auch in ihrem ersten Roman über Sucht.

Als junge Frau läuft Tilly von zu Hause weg und ...

Zum Buch

24,00 €
Letzte Mitteilung an die Proust-Gesellschaft von Barcelona Mathias Enard

Letzte Mitteilung an die Proust-Gesellschaft von Barcelona

Matthias Enards kartografischer Lyrikband zeigt eine weitere Facette des vielseitigen Autors.

In Letzte Mitteilung an die Proust-Gesellschaft von Barcelona folgt Mathias Enard der Karte seiner literarischen Recherchen, seiner Reise- ...

Zum Buch

19,00 €