Geschichte, Politik, Gesellschaft

Buchtitel (551)
Im Namen Europas Timothy Garton Ash

Im Namen Europas

Timothy Garton Ash, einer der prominentesten jüngeren Historiker unserer Zeit, hat die erste vollständige Darstellung der deutschen Ostpolitik im europäischen Kontext von der Nachkriegszeit bis heute geschrieben. Aus historischen Dokumenten, ...

Zum Buch

34,90 €
Unterwegs in fremden Träumen Ruth Rehmann

Unterwegs in fremden Träumen

1989, bei Recherchen in Ostberlin, gerät die Autorin in den Trubel und Jubel der Wiedervereinigung. Es dauert nicht lange, bis sie Zeugin sterbender Hoffnungen und Wünsche wird, Erwartungen auf beiden Seiten nicht erfüllt werden, neue Mauern ...

Zum Buch

19,90 €
Chenonceaux Marguerite Yourcenar

Chenonceaux

Dieses Buch über das berühmteste der Loireschlösser ist ein Juwel, ein Gemälde voll funkelnder Lichter und flackernder Düsternis, menschlicher Tugend und Niedertracht, ein historischer Roman, dessen Menschen uns wie Zeitgenossen vor Augen ...

Zum Buch

UVP 14,00 €
Gesammelte Werke Band 8: Die Fackel im Ohr Elias Canetti

Gesammelte Werke Band 8: Die Fackel im Ohr

Ein Entwicklungsroman aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Der junge Canetti hat das Paradies seiner Kindheit verlassen und begibt sich nun auf einen vielfältig verschlungenen Lebensweg. Er schildert seine Frankfurter Schulzeit, die ...

Zum Buch

9,99 €
Intellektuellendämmerung?

Intellektuellendämmerung?

Wo stehen die Intellektuellen - nach den politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Revolutionen, welche zuerst Mittel- und dann auch Osteuropa erschüttert und schließlich tief verändert haben? Auf diesen Fragenkomplex versucht der ...

Zum Buch

17,90 €
Politische Landschaft Martin Warnke

Politische Landschaft

In seiner Studie Politische Landschaft zeigt der in Hamburg lehrende Kunsthistoriker Martin Warnke in Wort und Bild, wie sich die Vorstellungen und Wahrnehmungen von Landschaft und Natur »politisiert« haben. Von der Be- und Eingrenzung der ...

Zum Buch

UVP 27,90 €
Kunst und Schönheit im Mittelalter Umberto Eco

Kunst und Schönheit im Mittelalter

Umberto Eco, der in breiten Kreisen das Interesse am Mittelalter geweckt hat, widmet sich in dem vorliegenden Buch der Bedeutung und dem Stellenwert der Ästhetik für den mittelalterlichen Menschen. Entsprechend einer neuen Form der ...

Zum Buch

UVP 27,90 €
Montesquieu Jean Starobinski

Montesquieu

Jean Starobinski läßt den großen Europäer Montesquieu noch einmal als Persönlichkeit lebendig werden: als Schriftsteller und als Zeitgenossen einer radikalen Epoche, die sich endgültig vom mittelalterlichen Jahrtausend verabschiedet hatte.

Zum Buch

19,90 €
Das Foucaultsche Pendel Umberto Eco

Das Foucaultsche Pendel

Drei Mailänder Verlagslektoren geraten zufällig an eine Geheimbotschaft des legendenumwitterten Templerordens. Sie machen sich an die Entzifferung, bauen aus zahllosen Elementen ein gigantisches Puzzle, erfinden selbst einen Plan, der zu ...

Zum Buch

25,90 €
Die Welt zusammenfügen Cordelia Edvardson

Die Welt zusammenfügen

Den Maßstab Ausschwitz kann und will Cordelia Edvardson als Überlebende des antisemitischen Terrors nicht mehr aus der Hand legen. Auf einer Lesereise durch Deutschland wird sie mit der alltäglichen Vergeßlichkeit und der »Gnade der späten ...

Zum Buch

12,90 €
Liebesläufe Marguerite Yourcenar

Liebesläufe

Auf bewegende Weise schildert die Yourcenar in dem dritten Band ihrer Familiengeschichte das Dreiecksverhältnis zwischen ihrem Vater, dem Spieler und Verführer Michel de Crayencour, der schönen, unkonventionellen Jeanne und deren ...

Zum Buch

19,90 €
Monarchien im Abendrot Gordon Brook-Shepherd

Monarchien im Abendrot

Der bekannte englische Historiker schildert die letzte Glanzzeit der europäischen Herrscherhäuser und macht zum ersten Mal deutlich, wie sehr sie selbst zur Katastrophe des Ersten Weltkriegs beigetragen haben, der in Deutschland, Österreich ...

Zum Buch

23,50 €