Bücher A-Z


Die erkaltete Herzensschrift

Die erkaltete Herzensschrift

Manfred Schneider

Ist die neuzeitliche unaufhörliche Schreibtätigkeit der Selbstoffenbarung und Selbstentblößung eine Selbstverständlichkeit, oder entpuppt sie sich als Mittel der Geschäftigkeit, hinter der der Autor als Person eigentlich unerkannt bleiben ...

Zum Buch

Angst vor Unterhaltung?

Angst vor Unterhaltung?

Dichtung als Glaubensbekenntnis oder Glaubensgemeinschaft als bergender Ort für den Dichter und wegweisend für sein Schreiben? Aus den vorliegenden Essays, Gedichten und Romankapiteln wird deutlich, daß eine »Zugehörigkeit«, egal welcher ...

Zum Buch

Die Prager Orgie

Die Prager Orgie

Philip Roth

In dem Epilog zu Roths Zuckerman-Trilogie versucht Zuckerman unter abenteuerlichen Umständen, im sowjetisch besetzten Prag das Manuskript eines von den Nazis umgebrachten Juden zu retten; eine tiefsinnige Farce, die die Trilogie abschließt.

Zum Buch

Chroniken und Neue Geschichten von Bustos Domecq

Chroniken und Neue Geschichten von Bustos Domecq

Jorge Luis Borges, Adolfo Bioy Casares

Doktor Honorio Bustos Domecq erdenkt in den Chroniken ironische Konstruktionen moderner Zeitgenossen: Maler, die ein Wandgemälde fertigen und dann sorgfältig tilgen, um der Öffentlichkeit ein wohlerzogenes Nichts vorzuführen, und Köche, die ...

Zum Buch

Das Augenspiel

Das Augenspiel

Elias Canetti

"Das Augenspiel" hat Österreich zum Schauplatz: das Wien vor dem "Anschluss", die kosmopolitische Stadt am Vorabend der europäischen Katastrophe. In Menschen schildert Canetti die aufgewühlte Zeit, in ihrer Sprache, in ihren Gesichtern und in ...

Zum Buch

Sämtliche Werke

Sämtliche Werke

Jean Paul

Kommentar zur 2. Abteilung. Band I-III: Erläuterungen, Varianten und Textergänzungen · Einführung zu den Jugendwerken · Nachwort zu den »Vermischten Schriften« · Alphabetisches Inhaltsverzeichnis der gesamten Ausgabe einschließlich ...

Zum Buch

Sämtliche Werke und Briefe

Sämtliche Werke und Briefe

Charles Baudelaire

Le Spleen de Paris / Gedichte in Prosa: Briefe 1861-1866 · Le Spleen de Paris: Arsène Houssaye / An Arsène Houssaye · Pläne, Entwürfe, Notizen · Anhang: Zu diesem Band · Anmerkungen · Bibliographie · Personenregister

Zum Buch

Römische Elegien und andere Gedichte

Römische Elegien und andere Gedichte

Joseph Brodsky

Joseph Brodsky, der 1988 den Nobelpreis für Literatur erhielt, galt schon in den frühen sechziger Jahren als einer der führenden Köpfe der aufmüpfigen Lyrikergeneration und war wegen seiner intellektuellen Brillanz gefürchtet. Dieser Band ...

Zum Buch

Literaten im Untergrund

Literaten im Untergrund

Robert Darnton

Robert Darnton führt den Leser in die dunkle, auch von der Wissenschaft bislang nicht ausgeleuchtete Welt der Raubdrucker, Hinterstubenverleger, Schmuggler und Polizeispitzel, die sich als literarischer Untergrund hinter der Fassade der ...

Zum Buch

Abschied von der Meisterklasse

Abschied von der Meisterklasse

Ruth Rehmann

Hanna Steinbrecher, gescheiterte Meisterschülerin, begleitet ihre Maestra in ein Sanatorium, um die Memoiren der berühmten Solovirtuosin zu schreiben, und schreibend wiederholt sie ihr Scheitern im Schatten der egozentrischen Persönlichkeit, ...

Zum Buch

Band 10: Polnische Erinnerungen

Band 10: Polnische Erinnerungen

Witold Gombrowicz

In diesen Erinnerungen erzählt Gombrowicz von seiner Jugend, seiner Rechtsreferendarzeit und dem intellektuellen Leben in Polen in den zwanziger und dreißiger Jahren.

Zum Buch

Lebensquellen

Lebensquellen

Marguerite Yourcenar

Im Mittelpunkt des zweiten Teils der Familiengeschichte steht der Vater Marguerite Yourcenars, Michel de Crayencour. Mit kritischer Distanz und einfühlsamer Liebe beschreibt sie sein Leben und zeichnet auf unnachahmliche Art ein Panorama des ...

Zum Buch