Nagel & Kimche


Die Hexe zieht den Schlafsack enger

Die Hexe zieht den Schlafsack enger

Hanna Johansen

Ein außergewöhnliches Buch. Wer sich darauf einlässt, tritt eine Entdeckungsreise durch bestechend schöne, verspielte Zeichnungen mit einer Fülle von Details an und begegnet einem witzig-poetischen Text über ein kleines Mädchen, das in ...

Zum Buch

Die roten Tiere von Tsavo

Die roten Tiere von Tsavo

Walter Vogt

Walter Vogt hat mit seinem zweiten, eigentlich aber seinem ersten Ich, dem Psychiater, immer wieder und höchst erfolgreich zusammengearbeitet. An Radikalität und gefährlichem Witz dürften die in diesem Band versammelten Geschichten ...

Zum Buch

Die sibirische Reise und andere Erzählungen

Die sibirische Reise und andere Erzählungen

Walter Vogt

Walter Vogt war Schriftsteller und Arzt - wie Alfred Döblin, Gottfried Benn oder Peter Bamm etwa. Viele seiner in diesem Band gesammelten frühen Erzählungen sind grotesk-makabre Geschichten aus dem Ärztemilieu, amüsante und beunruhigende ...

Zum Buch

Parzival Pechvogel

Parzival Pechvogel

Jens Sparschuh

Jungpapagei Parzival eckt schon am ersten Tag in der Schule an. Papagei und Mamagei sind natürlich sauer. Da beschliesst Parzival auszureissen, um beim lebenserfahrenen Opagei Rat zu holen. Auf der Reise erlebt Parzival viele Abenteuer. Und als ...

Zum Buch

Das Fort am Meer

Das Fort am Meer

Walter Vogt

Ein Mann verirrt sich in militärisches Sperrgebiet, wird festgenommen und in das Fort an der Küste gebracht. Acht Nächte lang erzählt er um sein Leben. Im Morgengrauen des neunten Tages wird er im Hof des Forts gehängt. Ein bislang ...

Zum Buch

Die Betroffenen

Die Betroffenen

Walter Vogt

Band 9 der Werkausgabe stellt eine Auswahl aus Walter Vogts umfangreichem dramatischem Schaffen vor, und es zeigt sich, wie stark die Parallelen in Vogts Werk als Prosaschriftsteller und Dramatiker sind. Beide kennzeichnen Radikalität und ...

Zum Buch

Schock und Alltag

Schock und Alltag

Walter Vogt

Einen Zeitraum von zwei Jahren umfaßt dieser Tagebuchroman aus dem Nachlaß von Walter Vogt, der in Struktur und Aufbau an 'Altern' anschließt. In diese Zeit (1986 - 1988) fallen Ereignisse, für die Tschernobyl, der Chemieunfall in ...

Zum Buch

Spätfolgen

Spätfolgen

Grete Weil

Die Überlebenden des Holocausts haben sich in dem Leben danach eingerichtet. Doch unter der Oberfläche des Alltäglichen ist die Vergangenheit nur verschüttet. Die Erinnerung - an die Verfolgung, an die Angst, das Unrecht, an den Schrecken ...

Zum Buch

Schreiben als Krankheit und als Therapie

Schreiben als Krankheit und als Therapie

Walter Vogt

Erstmals in Buchform erscheinen Walter Vogts Essays: witzig und provozierend, von ungebrochener Aktualität. Die Sammlung umfasst Autobiographisches, Überlegungen zur Moral des Schreibens, zur künstlerisch-schöpferischen Produktion, zur Rolle ...

Zum Buch

Husten

Husten

Walter Vogt

Diese Neuausgabe soll das allzu lange vergriffene erste Werk von Walter Vogt dem Leser wieder zugänglich machen: eine Sammlung "wahrscheinlicher und unwahrscheinlicher Geschichten" aus dem Ärztemilieu, die Vogts spätere Entwicklung ...

Zum Buch

Der Brautpreis

Der Brautpreis

Grete Weil

Der Brautpreis: Für die beiden Männer, die ihn festsetzen, geht es um einen Machtkampf. Für Michal, Tochter König Sauls und erste Frau des späteren Königs David, bedeutet er das Ende einer Liebe. Zwei Stimmen sprechen aus diesem Buch zu ...

Zum Buch

Der Sog

Der Sog

Hans Boesch

Der Roman einer ländlichen Großfamilie in den dreissiger Jahren, erzählt aus der Sicht eines Kindes. 'Der Sog', der erste Teil der grossen Simon-Mittler-Trilogie (2: 'Der Bann', 3: 'Der Kreis'), schildert eine archaische Welt im Umbruch, ...

Zum Buch