Gedichte

Buchtitel (288)
Notizen vom Sonnenstaat Bei Dao

Notizen vom Sonnenstaat

Bei Dao, dessen Gedichte und Prosatexte in der Volksrepublik China heute nicht mehr erscheinen können, lebt seit 1989 im Exil. Der vorliegende Band versammelt seine besten Gedichte aus den Jahren 1970-1989.

Zum Buch

13,90 €
Vom Ursprung der Dinge Miroslav Holub

Vom Ursprung der Dinge

Lakonie des Ausdrucks, genaues Beobachten, Vermeidung von Pathos, ein Gefühl für Überraschungen kennzeichnet diese Gedichte von Miroslav Holub; hinzu kommt sein tschechisches Erbe: Sinn für Ironie.

Zum Buch

13,90 €
Mit den Augen geschrieben

Mit den Augen geschrieben

Literatur und bildende Kunst kleideten gern die Motive ihres Streits um Gemeinsamkeit und Differenz in das Bild der zweideutigen geschwisterlichen Nähe. Die Technik und ihre ernsten Spiele ließen in immer transgressiverer Bilderlust die alten ...

Zum Buch

12,90 €
Wer antwortet wem Horst Bienek

Wer antwortet wem

Mit Horst Bienek ist 1990 einer der bedeutendsten Schriftsteller der deutschen Literatur nach 1945 gestorben. An diesem Gedichtband arbeitete er bis zuletzt.

Zum Buch

11,90 €
Fremd daheim Günter Kunert

Fremd daheim

Der Dichter ist in diesem Buch Chronist und Interpret zugleich: was er sieht, fühlt und ahnt, wird nicht nur aufgezählt und eingeordnet, sondern auch gedeutet und analysiert. Selbst seine Reisegedichte sind nicht nur Beschreibung der Fremde, ...

Zum Buch

13,90 €
Das Königreich des Sternapfels Derek Walcott

Das Königreich des Sternapfels

Mit dem Königreich des Sternapfels liegt zum ersten Mal ein Gedichtband dieses bedeutenden karibischen Dichters und Nobelpreisträgers vor, der die innere und äußere Geographie seines Archipels neu und eindringlich beschreibt.

Zum Buch

13,90 €
Fragmente der Undeutlichkeit Botho Strauß

Fragmente der Undeutlichkeit

Robinson Jeffers (1887–1962) wurde mit seinen frühen Erzählgedichten berühmt, in denen die Menschen seiner Landschaft am Pazifischen Ozean beschrieben werden: Fischer und Farmerstöchter, Stranderemiten und Kriegsheimkehrer. Mit einem ...

Zum Buch

12,90 €
Kore in der Hölle William Carlos Williams

Kore in der Hölle

Diese frühen Texte von Williams gelten als der Beginn eines eigenständigen »amerikanischen« Stils in der Literatur. Die Ablehnung aller Konventionen, das Nebeneinander von verstörter, improvisierter Prosa und kühlen, lyrischen ...

Zum Buch

UVP 19,90 €
Die Lawine hinauf Madeleine Gustafsson

Die Lawine hinauf

Als Madeleine Gustafsson 1979 mit dem Gedichtband "Solida Byggen" debütierte, bescheinigte ihr die Kritik einhellig "geradezu klassische Prägnanz" und "scheinbare, aber sehr schöne Einfachheit: Hier gibt es nicht eine strapazierte Metapher, ...

Zum Buch

12,90 €
100 Gedichte Ludwig Harig

100 Gedichte

Rückkehr der strengen Form mit anderen Mitteln – so etwa ließe sich das neue Buch von Ludwig Harig beschreiben –, mit heiteren Mitteln, um genau zu sein: denn streng und heiter, von heiterer Strenge sind diese einhundert poetischen ...

Zum Buch

12,90 €
Berlin beizeiten Günter Kunert

Berlin beizeiten

Kunert widmet den ersten Teil seines Gedichtbandes seinen Erinnerungen an Berlin, wo er geboren wurde und wo er nach dem Krieg mit dem Schreiben begann. Seine neue Heimat Norddeutschland, Reisen und Veränderungen bestimmen thematisch den ...

Zum Buch

12,90 €
Anzahlung auf ein Glas Wasser Christoph Meckel

Anzahlung auf ein Glas Wasser

Die Gedichte dieses Bandes haben nicht nur einen neuen Ton, sondern auch eine neue Perspektive, eine Aussicht mit weitem Horizont. Im Bild eine Erde, einen Himmel, eine Welt, in der viel, aber noch nicht alles verloren ist; in der Sprache, ...

Zum Buch

12,90 €