Hanser Berlin

Buchtitel (187)
Bonjour Liberté Julia Korbik

Bonjour Liberté

Wie in „Oh, Simone!“ schreibt Julia Korbik in ihrem neuen Buch über eine weitere große Ikone der französischen Literatur: Françoise Sagan.

Françoise Sagan ist mehr als nur eine Schriftstellerin – sie ist ein Mythos. Mit ...

Zum Buch

20,00 €
Die Raststätte Florian Werner

Die Raststätte

Florian Werner zeigt, dass Raststätten mehr sind als Orte der Pause und des Auftankens. „Raststätten sind Orte der Magie – und dies ist ein magisches Buch.“ Saša Stanišić

Die deutschen Raststätten haben mehr Besucher als ...

Zum Buch

22,00 €
Eine Formalie in Kiew Dmitrij Kapitelman

Eine Formalie in Kiew

Dmitrij Kapitelman erzählt von einer Familie, die in die Fremde zog, um ein neues Leben zu beginnen, und am Ende ohne jede Heimat dasteht. „Erst durch dieses Buch ist das Verstehen der Migration, des Nicht-Dazugehörens und des Dazwischen ...

Zum Buch

20,00 €
Der Tod in ihren Händen Ottessa Moshfegh

Der Tod in ihren Händen

Nach „Mein Jahr der Ruhe und Entspannung“ erzählt Ottessa Moshfegh in ihrem neuen Roman „Der Tod in Ihren Händen“ eine Kriminalgeschichte der anderen Art: spannend, beängstigend, bewegend.

Bei Sonnenaufgang läuft Vesta ...

Zum Buch

22,00 €
Mein Bruder Karin Smirnoff

Mein Bruder

Ein Familiendrama, das auf dem einsamen schwedischen Land spielt – In Karin Smirnoffs Debüt geht es um das Leben. Um Liebe und Gewalt. Um das, was schön, und das, was kaputt ist. Und um das Allerwichtigste: Vergebung.

Jana fährt ...

Zum Buch

24,00 €
Die Kunst der Großzügigkeit Susanne Kippenberger

Die Kunst der Großzügigkeit

Geben macht glücklich. Susanne Kippenberger schreibt über das Schenken als Kommunikationsform: eine Sprache, die man lernen kann.

Überraschung, Erwartung, Glück, Enttäuschung, Kränkung – warum reagieren wir so emotional auf ...

Zum Buch

24,00 €
Irische Passagiere Richard Ford

Irische Passagiere

In seinem Erzählungsband schreibt Richard Ford meisterhaft über die Unvollkommenheit des Menschen. „Wo nichts geziert ist, ist alles berührend.“ Ijoma Mangold, Die Zeit

Die Menschen, von denen Ford in "Irische Passagiere" ...

Zum Buch

22,00 €
Brache Dilek Mayatürk

Brache

Dilek Mayatürk ist eine neue weibliche Stimme in der türkischsprachigen Lyrik – stark, verletzlich, wütend.

„An unser Herz werden wir uns erst dann erinnern, / Wenn es aufhört zu schlagen“. Die Gedichte von Dilek Mayatürk ...

Zum Buch

20,00 €
Die Europäer Orlando Figes

Die Europäer

Orlando Figes erzählt brillant vom Beginn der Moderne. „Die Europäer handelt von der Entstehung Europas, und wenn man diese Geschichte heute liest, gewinnt sie eine fast utopische Qualität.“ Karl Ove Knausgård

1843 – Die ...

Zum Buch

34,00 €
Nach der Sonne Jonas Eika

Nach der Sonne

„Wir sind genau jetzt gezwungen, unsere Einstellung zur Welt zu verändern.“ (Jonas Eika) Mit seinem Debüt hat er eines jener Bücher geschrieben, die die Literatur an einen neuen Ort führen.

Ein IT-Berater stellt fest, dass die ...

Zum Buch

20,00 €
Robinsons Tochter Jane Gardam

Robinsons Tochter

„In Robinsons Tochter steht alles drin, was ich zu sagen habe.“ (Jane Gardam) Über das Leben einer zutiefst ungewöhnlichen Frau. Einfühlsam, witzig und raffiniert erzählt, wie man es von der Bestseller-Autorin der britischen Trilogie um ...

Zum Buch

24,00 €
Die Gespenster von Demmin Verena Keßler

Die Gespenster von Demmin

Wie sehr bestimmt die Geschichte unsere Gegenwart? Verena Keßlers Debüt über die Haltlosigkeit des Erwachsenwerdens „brummt nur so vor Lebendigkeit. Traurig, witzig, abgründig – Bombe!“ Stefanie de Velasco

Larry lebt in ...

Zum Buch

22,00 €