Nagel & Kimche


Das perfekte Leben des William Sidis

Das perfekte Leben des William Sidis

Morten Brask

Die Presse feierte ihn als "intelligentesten Menschen aller Zeiten", er galt als Beweis für das unerschöpfliche Potential des menschlichen Gehirns: William Sidis, 1898 bis 1944, war ein Wunderkind und ein Star. Im Alter von 18 Monaten liest er ...

Zum Buch

Auf die sanfte Tour

Auf die sanfte Tour

Castle Freeman

Aus einer abgelegenen Villa in Vermont, USA, wird ein Safe gestohlen, der dummerweise der Russenmafia gehört. Sheriff Wing will das Verbrechen aufklären, bevor die Russen den Dieb erwischen. Das bedeutet eine harte Probe für seine oberste ...

Zum Buch

Hinter diesen blauen Bergen

Hinter diesen blauen Bergen

Milena Moser

Milena Moser träumt von der Freiheit und sehnt sich nach der großen Liebe. Um das zu finden, lässt sie alles hinter sich und wandert in die USA aus. Nach ihrem Bestseller "Das Glück sieht immer anders aus" erzählt sie mit viel Humor von ...

Zum Buch

Die Kunst, andere mit seinen Reiseberichten zu langweilen

Die Kunst, andere mit seinen Reiseberichten zu langweilen

Matthias Debureaux

Reisen bringt das Bedürfnis mit sich, von seinen Reisen zu erzählen. Früher am gefürchteten Dia-Abend, heute mit einem endlosen Strom aus Posts, Pics und Messages. Mit dem Handbuch von Matthias Debureaux lernt man, wie sich der ...

Zum Buch

Bitte nach Ihnen, Madame

Bitte nach Ihnen, Madame

Ari Turunen, Markus Partanen

Einer Dame die Tür aufzuhalten und sie vorausgehen zu lassen gilt als ritterlich. Und das zu Recht: Ursprünglich ließen die Ritter die Damen zuerst durch die Tür, weil dahinter Meuchelmörder lauern konnten. Begrüßungsrituale und Mimik, ...

Zum Buch

Die letzten Tage des Comandante

Die letzten Tage des Comandante

Alberto Barrera Tyszka

Für die einen ist Hugo Chávez ein populistischer Diktator, der Venezuela ins Chaos geführt hat, für die anderen ein Befreier, der den Armen und Unterdrückten wieder zu Würde verhilft. Ein tiefer Graben, der auch durch die Familie von ...

Zum Buch

Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank

Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank

Molly Brodak

Im Sommer 1993, als Molly dreizehn wird, überfällt ihr Vater elf Banken. Er wird geschnappt und sitzt jahrelang in Amerika im Gefängnis. Nach seiner Entlassung verhält er sich eine Weile ruhig, dann zieht er wieder los. Dazwischen ist Joseph ...

Zum Buch

Hier können Sie im Kreis gehen

Hier können Sie im Kreis gehen

Frédéric Zwicker

Im Alter von 91 Jahren kommt der demente Witwer Johannes Kehr ins Pflegeheim. Nur: Seine Demenz ist vorgetäuscht. Im Heim hofft Kehr, seine Ruhe zu finden. Aber so einfach ist es nicht. Er beobachtet die schrulligen, nicht selten aggressiven ...

Zum Buch

Die besten Schweizer Reportagen

Die besten Schweizer Reportagen

Die Reportage ist die Kunst, der Wirklichkeit eine spannende Erzählung zu entlocken. Und die vielfältige Schweizer Presse bringt aufsehenerregende Reportagen hervor. Zum 5-jährigen Jubiläum von "Reportagen" und zu 25 Jahren "NZZ Folio" haben ...

Zum Buch

Die Verlockung

Die Verlockung

Andrea Camilleri

Während seine Familie Ferien macht, arbeitet der Wirtschaftsprüfer Mauro Assante in Rom an einem Bericht über eine Bank, an der mächtige Politiker beteiligt sind. Für Mauro stehen Ehre und Karriere auf dem Spiel. Eines Abends klingelt es an ...

Zum Buch

Alles für ein bisschen Ruhm

Alles für ein bisschen Ruhm

Alfred Hayes

Auf einer Party am Strand in Hollywood rettet ein Mann eine junge Frau vor dem Ertrinken. Er arbeitet für die Studios, ist erfolgreich, hat eine Ehefrau in New York, aber zufrieden ist er nicht. Die junge hübsche Frau träumt von einer ...

Zum Buch

Ein unbesiegbarer Sommer

Ein unbesiegbarer Sommer

Wendi Stewart

Als das Auto der Familie Archer in Kanada durchs Eis eines gefrorenen Sees bricht, kann Robert einzig seine Tochter retten. Während sie heranwächst, kümmert sich Rebecca allein um den Haushalt und die Farm, der Vater kapselt sich ab. Doch so ...

Zum Buch