Bücher von Martin Pollack

Buchtitel (7)
Auf offener Straße Daniel Odija

Auf offener Straße

Im Zentrum, nicht an der Peripherie einer ungenannten Kleinstadt in Polen befindet sich Daniel Odijas Ulica Dluga, die Lange Straße: Hier haust Kanada, der einst dort studierte und später für die Bonzen der Partei übersetzte. Daneben ...

Zum Buch

14,90 €
Kaiser von Amerika Martin Pollack

Kaiser von Amerika

Die Freiheitsstatue: Hunderttausende ließen sich um 1900 von diesem verlockenden Bild über den Ozean locken. Damals hatte in Galizien (heute Polen und Ukraine), dem Armenhaus der Habsburger-Monarchie, eine Welle der Emigration eingesetzt. ...

Zum Buch

19,90 €
Warum wurden die Stanislaws erschossen? Martin Pollack

Warum wurden die Stanislaws erschossen?

"Für mich begann der Zusammenbruch des Kommunismus in Osteuropa am 18. August 1980. Ja, genau an diesem Tag." Martin Pollack, einem damals nahezu unbekannten Reporter, der über die Streiks der Solidarnosc in der Danziger Leninwerft berichten ...

Zum Buch

19,90 €
Das Sägewerk Daniel Odija

Das Sägewerk

Eine neue Schriftstellergeneration wächst in Polen heran. Einer ihrer Wortführer ist Daniel Odija. Seine Romane und Dramen spielen in der Provinz. Er berichtet von Menschen am Rand der Gesellschaft und bietet einen beklemmenden Eindruck in das ...

Zum Buch

17,90 €
Von Minsk nach Manhattan

Von Minsk nach Manhattan

38.196 Mal hat Janina Turek in 57 Jahren das Telefon abgehoben, 1922 Mal hat sie sich mit jemandem verabredet: Janina Turek hat alles, buchstäblich alles in ihrem Leben notiert. Limalo besitzt in einem Vorort von Warschau eine Villa und macht ...

Zum Buch

21,50 €
Schwarzes Eis Mariusz Wilk

Schwarzes Eis

"Wie das Meer in einem Wassertropfen, so sieht man Rußland von den Solowjezki-Inseln aus", schreibt der polnische Schriftsteller und Reporter Mariusz Wilk am Beginn von "Schwarzes Eis", das auf einzigartige Weise von der russischen Geschichte ...

Zum Buch

21,50 €
Anklage Vatermord Martin Pollack

Anklage Vatermord

Er zählt zu den besten Fotografen der Welt, seine Porträts der Reichen und Schönen hängen in den wichtigsten Sammlungen. Ein Ereignis lastete jedoch als Trauma auf seinem Leben: Am 10. September 1928 war sein Vater während einer gemeinsamen ...

Zum Buch

21,50 €