Bücher von Elfriede Hammerl

Buchtitel (7)
Kleingeldaffäre Elfriede Hammerl

Kleingeldaffäre

Eine Frau hat einen Liebhaber. Der ist verheiratet und wird das auch bleiben - das wissen sie beide. Anstatt Geschenke zu kaufen, gibt G., so heißt der Geliebte, seiner Freundin Geld, damit sie sich selbst etwas Schönes kaufen kann. Das Geld ...

Zum Buch

17,90 €
Alles falsch gemacht Elfriede Hammerl

Alles falsch gemacht

Elfriede Hammerls Kolumnen, die seit 25 Jahren in der Zeitschrift "profil" in Österreich erscheinen, sind mittlerweile ein Stück Zeitgeschichte; mit großem Engagement für sozial Benachteiligte und Randgruppen - wie zum Beispiel die Spezies ...

Zum Buch

17,90 €
Müde bin ich Känguru Elfriede Hammerl

Müde bin ich Känguru

Teresa ist sechzehn. Mit ihrem Vater Hannes, dessen zweiter Frau Betty und ihren vier Stiefgeschwistern lebt sie, alles andere als glücklich, in einer Patchwork-Familie. Sophie, Teresas Mutter, die nichts gegen eine Nacht mit einem Popstar hat, ...

Zum Buch

19,90 €
Der verpasste Mann Elfriede Hammerl

Der verpasste Mann

Was wäre gewesen, wenn? Klassische Frage. Meistens nicht beantwortbar. Anders für Marie. Sie erfährt eines Tages, was gewesen wäre, wenn ... Und kriegt die Chance, eine alte Entscheidung zu korrigieren. Soll sie in ein anderes Leben ...

Zum Buch

19,90 €
Wunderbare Valerie Elfriede Hammerl

Wunderbare Valerie

Sie ist Quotenqueen: Beatrice Lombardi, geborene Helga Hornung, Star der erfolgreichen Fernsehserie "Wunderbare Valerie". Und selbstverständlich ist sie auch privat die Größte: glücklich verheiratet, Mutter eines talentierten Sohnes... ...

Zum Buch

19,90 €
Schuldgefühle sind schön Elfriede Hammerl

Schuldgefühle sind schön

Schuldgefühle sind schön, weiß Kater Ferdinand. Von Leuten, die sich schuldig fühlen, kann man volle Schüsseln und auch sonst alles haben. Man sieht: Kater Ferdinand ist Psychologe. Wenn Mann und Weib sich dem Selbstbetrug hingeben, kommt ...

Zum Buch

14,90 €
Mausi oder Das Leben ist ungerecht Elfriede Hammerl

Mausi oder Das Leben ist ungerecht

Antonia hat mehr als genug um die Ohren: ihre Schwester Marietta ist wegen ihres verheirateten Liebhabers ständig trostbedürftig, ihr Vater ist ein alternder Schauspieler und Lebemann und schließlich Tochter Nina mit zahlreichen sozialen ...

Zum Buch

19,90 €