Geschichte, Politik, Gesellschaft


1918 - Die Welt im Fieber

1918 - Die Welt im Fieber

Laura Spinney

Der Erste Weltkrieg geht zu Ende, und eine weitere Katastrophe fordert viele Millionen Tote: die Spanische Grippe. Binnen weniger Wochen erkrankt ein Drittel der Weltbevölkerung. Trotzdem sind die Auswirkungen auf Gesellschaft, Politik und ...

Zum Buch

Adorno für Ruinenkinder

Adorno für Ruinenkinder

Heinz Bude

Die Achtundsechziger polarisieren noch immer. Heinz Bude hat mit Männern und Frauen gesprochen, die damals dabei waren. Gemeinsam ist ihnen der Aufbruch aus der Kindheit zwischen Ruinen in eine Welt des befreiten Lebens. Aber Adorno gab ihnen ...

Zum Buch

Gelebt, erlebt, überlebt

Gelebt, erlebt, überlebt

Gertrude Pressburger, Marlene Groihofer

Gertrude Pressburger war zehn, als Hitler in Österreich einmarschierte. Obwohl die jüdische Familie katholisch getauft worden war, musste sie fliehen. Fast sechs Jahre dauerte die Flucht, die 1944 in Auschwitz endete. Gertrude überlebte den ...

Zum Buch

Lesen, was kommt

Lesen, was kommt

Wollen Sie wissen, wie die Spanische Grippe die Welt veränderte, ob Evolution vorhersagbar ist und ob es ein Wirtschaftsmodell gibt, das den Planeten nicht zerstört? Antworten eröffnen die neuen Sachbücher der Hanser Literaturverlage. Auch ...

Zum Buch

Geheime Botschaften

Geheime Botschaften

Simon Singh

Geheime Botschaften hat es immer gegeben: Von Cäsar über Maria Stuart bis hin zur ENIGMA-Maschine und zum Computerzeitalter. Was früher nur die Mächtigen interessierte, ist heute, wo immer häufiger persönliche Daten im Internet ...

Zum Buch

Herr der Gespenster

Herr der Gespenster

Thomas Steinfeld

Die Geschichte, könnte man meinen, hat Karl Marx widerlegt. Kaum jemand träumt noch wie im 19. Jahrhundert von der Revolution, aber wir wollen wissen, wie jene Kraft entsteht, die unsere Gesellschaft immer tiefer spaltet. Thomas Steinfeld hat ...

Zum Buch

Die Argonauten

Die Argonauten

Maggie Nelson

Es ist die Geschichte einer Liebe: Maggie Nelson verliebt sich in Harry Dodge, einen Künstler – oder eine Künstlerin? – mit fluider Genderidentität. Harry hat bereits ein Kind, Maggie wird schwanger, zu viert bauen sie ein gemeinsames ...

Zum Buch

Bildung als Provokation

Bildung als Provokation

Konrad Paul Liessmann

Alle reden von Bildung. Sie wurde zu einer säkularen Heilslehre für die Lösung aller Probleme – von der Bekämpfung der Armut bis zur Integration von Migranten, vom Klimawandel bis zum Kampf gegen den Terror. Während aber „Bildung“ als ...

Zum Buch

Wirklich wahr!

Wirklich wahr!

Simon Hadler

Die einen argumentieren mit Zahlen, Daten und Fakten, die anderen wischen alles als Fake News vom Tisch und präsentieren „alternative Fakten“. Kommen wir aus diesem Dilemma je wieder heraus? Ja. Simon Hadler plädiert dafür, den Kampf um ...

Zum Buch

Täuschend echt und glatt gelogen

Täuschend echt und glatt gelogen

Maria Konnikova

Es passiert nur den anderen, den Leichtgläubigen und den Gierigen, aber niemals uns: Onlinediebstahl, Anlagebetrug, Abzockerei. Doch die wahren Betrugskünstler finden bei jedem die Schwachstelle. Ob Schneeballsysteme oder Kunstfälschung, ...

Zum Buch

Das Geschlecht der Seele

Das Geschlecht der Seele

Karin Wieland

Im Theater hatte die moderne Frau ihren ersten Auftritt. Hier wurde das Verhältnis der Geschlechter neu bestimmt. Wenn Gertrud Eysoldt, gebückt und mit offenen Haaren, die Szene betrat, verkörperte sie das ganze Elend der Elektra. Hugo von ...

Zum Buch

Wir wissen nicht mehr, wer wir sind

"Wir wissen nicht mehr, wer wir sind"

Cyrill Stieger

Der Balkan ist die Region in Europa mit den meisten ethnischen, konfessionellen und sprachlichen Minderheiten. Seien es die Torbeschen im Südwesten Mazedoniens, die zum Islam konvertierten Pomaken in Nordgriechenland oder die christlichen ...

Zum Buch