Geschichte, Politik, Gesellschaft


Der Weg zur Quelle

Der Weg zur Quelle

Ben Ehrenreich

Drei Jahre lang hat Ben Ehrenreich palästinensische Familien im Westjordanland begleitet. Er hat ihre Sorgen geteilt, er hat ihre Wut erlebt, er hat mit ihnen gelacht. Und er gibt ihrer Erfahrung eine Stimme. Seine in ihrer Dringlichkeit und ...

Zum Buch

Der Zoo der Anderen

Der Zoo der Anderen

Jan Mohnhaupt

Als sich der Kalte Krieg auf seinem Höhepunkt befindet, nimmt auch das Wettrüsten im geteilten Berlin bizarre Formen an: West-Berlins Regierender Bürgermeister Willy Brandt besorgt dem Zoodirektor Heinz-Georg Klös neue Elefanten, damit der ...

Zum Buch

Rotlicht

Rotlicht

Nora Bossong

Alles begann mit dem altmodischen Plüsch eines Sexshops. Als Kind traute sich Nora Bossong nur, ihn aus den Augenwinkeln zu betrachten. Als junge Frau aber wagt sie sich in jene Geheimzone, in der Lust nackte Arbeit ist und unsere Sexualität ...

Zum Buch

Der Odysseus-Komplex

Der Odysseus-Komplex

Johannes Becker, Clemens Fuest

Was hat der Euro mit griechischer Mythologie zu tun? Ganz einfach: Wie Odysseus dem Klang der Sirenen, so haben die EU-Mitgliedstaaten der Verführungskraft neuer Schulden zu widerstehen. Im Rahmen der aktuellen Politik werden sie jedoch immer ...

Zum Buch

Kritik üben

Kritik üben

Anthony O. Scott

Wir alle sind Kritiker. Ob im Kino, im Restaurant oder beim Fußball, wir wissen sofort genau, was gut war und was in die Hose gegangen ist. Und wir machen unser Urteil auch gleich in allen möglichen Medien öffentlich: Daumen rauf, Daumen ...

Zum Buch

Lesen, was kommt!

Lesen, was kommt!

Natur und Wissen, Kultur und Geschichte, Politik und Gesellschaft: Die neuen Sachbücher der Hanser Literaturverlage liefern auch im Frühjahr 2017 reichlich Lesestoff für alle, die sich nicht nur von Tag zu Tag informieren, sondern ...

Zum Buch

Geschichte der Zukunft

Geschichte der Zukunft

Joachim Radkau

Bald werden uns kleine Reaktoren im Garten mit Energie versorgen. Das Waldsterben lässt sich nicht mehr aufhalten. Der Sozialismus macht ein Ende mit der sozialen Ungerechtigkeit. Wirklich? Joachim Radkau hat erforscht, wie sich die Deutschen ...

Zum Buch

Freedom Hospital

Freedom Hospital

Hamid Sulaiman

Syrien im Jahr 2012: Der Bürgerkrieg wütet immer heftiger. Die Pazifistin Yasmin betreibt ein Untergrund-Krankenhaus zur Versorgung verwundeter Rebellen. Im Freedom Hospital kreuzen sich die unterschiedlichsten Lebenswege: Die französische ...

Zum Buch

Pape Satàn

Pape Satàn

Umberto Eco

Menschen, die ihre Handys verschlingen, Bücher, die die Existenz Napoleons bestreiten und Seeräuber, die vorbildliche Kapitalisten abgeben – so absurd die Phänomene der modernen Gesellschaft erscheinen mögen, sie werfen dringliche Fragen ...

Zum Buch

Freundliche Übernahme

Freundliche Übernahme

Juan Pablo Cardenal, Heriberto Araujo

Die Wirtschaftskrise von 2008 hatte eine Folge, deren Konsequenzen immer spürbarer werden: In der Not wurden europaweit strategisch wichtige Unternehmen an China verkauft. Juan Pablo Cardenal und Heriberto Araújo bringen uns die stille ...

Zum Buch

Und mehr bedarfs nicht

Und mehr bedarfs nicht

Konrad Paul Liessmann

Ist es heutigentags ungehörig, sich einem Festival, der Feier des ästhetischen Augenblicks hinzugeben? Bedarf Kunst einer Rechtfertigung angesichts von Terror, Amok, Krise? Über Kunst in bewegten Zeiten: Der ungekürzte Text der Rede zur ...

Zum Buch

2016. Ein amerikanischer Sommer

2016. Ein amerikanischer Sommer

Jana-Maria Hartmann

Jana-Maria Hartmann ist Deutsche, ihr Mann Amerikaner, sie sind frisch verheiratet. Gemeinsam versuchen sie, sich in Chicago ein Leben aufzubauen, in einem Jahr, in dem das Land von einer merkwürdigen Stimmung durchdrungen wird: die Gewalt ...

Zum Buch