Zeit und Werk

Zeit und Werk

Karlheinz Stierle

Was ist die Zeit? Die Frage nach dem Wesen der Zeit, die sich an der Schwelle der Neuzeit und zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf jeweils neue und dringliche Weise stellte, hat in zwei exemplarischen Werken Gestalt gewonnen: in Dantes "Göttlicher Komödie" und in Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit". Karlheinz Stierle hat diese Bücher neu gelesen und überraschende Korrespondenzen entdeckt, die er brillant anhand zahlreicher Textbeispiele belegt - nicht nur für Kenner der beiden Werke.


Über den Autor

Karlheinz Stierle

Karlheinz Stierle, 1936 geboren, ist emeritierter Professor für Romanische Literaturen an der Universität Konstanz. Bei Hanser erschienen "Der Mythos von Paris" (Zeichen und Bewusstsein der Stadt, 1993), "Petrarca" (Fragmente eines ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Karlheinz Stierle

Alle Bücher von Karlheinz Stierle

Weitere Empfehlungen für Sie

Zeit und Werk

Presse

"Der Untertitel "hermeneutische Erkundungen" kann angesichts des geballten Wissens und des Feinsinns der Deutungen nur als Bescheidenheit und Bekenntnis zu einer aufrichtigen Liebe zum dichterischen Wort verstanden wissen."
Alexander Kosenina, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.01.09

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend