wo chiemte mer hi?

wo chiemte mer hi?

Kurt Marti

Kurt Marti wurde bekannt als aufmüpfiger protestantischer Theologe, als Autor von Erzählungen und kritischen Kommentaren des Zeitgeschehens. 1967 erschien "Rosa Loui", Martis erster Lyrikband auf Berndeutsch. Die Gedichte verbinden Sprachexperiment mit politischer Kritik. Ihre Auswirkungen auf die Literatur in der Schweiz waren enorm. Sie beeinflussen Autoren von Peter Bichsel über Franz Hohler bis zu Pedro Lenz und gelten heute als Klassiker. Zum ersten Todestag erscheint in der Kollektion Nagel & Kimche die gesammelte Mundartlyrik Martis, ergänzt mit vielen bislang unpublizierten Gedichten. Herausgegeben vom Literaturwissenschaftler Andreas Mauz und mit einem Nachwort des Spoken-word-Dichters Guy Krneta.


Über den Autor

Kurt Marti

Kurt Marti

Kurt Marti (1921-2017) studierte zunächst zwei Semester Rechtswissenschaft, dann Theologie in Bern und in Basel, wo ihn Karl Barth maßgeblich prägte. Er war Pfarrer in Leimiswil, Niederlenz und von 1961 bis 1983 an der Nydeggkirche ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Kurt Marti

Alle Bücher von Kurt Marti

Weitere Empfehlungen für Sie

wo chiemte mer hi?

Termine

Kurt Marti: "wo chiemte mer hi?" Präsentiert von den Herausgebern Guy Krneta und Andreas Mauz bei der Allgemeinen Lesegesellschaft Basel | Zur Veranstaltungs-Website

Basel
Allgemeine Lesegesellschaft,
Münsterplatz 8,
4001 Basel

Kurt Marti: "wo chiemte mer hi?" Präsentiert von den Herausgebern Guy Krneta und Andreas Mauz im Literaturhaus Zürich | Zur Veranstaltungs-Website

Zürich
Literaturhaus Zürich,
Limmatquai 62,
8001 Zürich

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend