Wake up!

Wake up!

Peter Spork

Schluss mit Sommerzeit & Co.! Ein Plädoyer für ein Leben im Rhythmus der Natur

Von der Sommerzeit bis zur Schichtarbeit: Wir treiben routinemäßig Schindluder mit unserer inneren Uhr – und ruinieren damit unsere Gesundheit. Der Neurobiologe Peter Spork hat wissenschaftliche Erkenntnisse aus Biologie und Medizin auf unseren Alltag übertragen – und einen 8-Punkte-Plan entworfen, wie wir wieder im Einklang mit dem Rhythmus der Natur leben können. So gehört nicht nur die Sommerzeit abgeschafft, wir brauchen auch mehr Licht bei der Arbeit, und der Präsentismus im Büro muss einer Berücksichtigung von Chronotypen weichen. "Wake up" ist ein Plädoyer für eine ausgeschlafene Gesellschaft – mit weniger Burn-out und Depressionen, weniger Schlafmangel und Gereiztheit, weniger Übergewicht und Diabetes.


Über den Autor

Peter Spork

Peter Spork

Peter Spork, geboren 1965 in Frankfurt am Main. Studium der Biologie, Anthropologie und Psychologie in Marburg und Hamburg. Promotion im Bereich Neurobiologie/Biokybernetik in Hamburg. Seit 1991 freiberuflicher Wissenschaftsjournalist ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Wake up!

Videos

Lesungsmitschnitt

Presse

„Das sicher entspannteste Buch des Herbstes hat Peter Spork verfasst, den das Thema Schlaf schon seit Jahren und durch mehrere Veröffentlichungen hindurch begleitet." Elisabeth von Thadden, Die Zeit, 01.10.14

"Mit seinem 8-Punkte-Programm sorgt Schlafforscher Peter Spork für harmonischen Schlaf." Julika Pohle, Welt am Sonntag, 28.09.14

"Peter Spork schreibt leicht verständlich und überzeugend. [...] Der Weg in diese `ausgeschlafene Gesellschaft´ ist noch weit, aber dieses Buch ist ein wichtiger Anfang für eine aufgeweckte Schlaf-Bewegung." Michael Lange, Deutschlandfunk, 12.10.14

„ein lesenswertes Buch, das davor warnt, ständig die Nacht zum Tag und den Tag zur Nacht zu machen.“ Frank Ufen, Spektrum der Wissenschaft, November 2014

"[Peter Spork] ist ein exzellentes populärwissenschaftliches Buch gelungen". Frank Ufen, Junge Welt, 29.10.14

“[Wake up! ist ein] mit viel Sachkenntnis verfasstes Plädoyer für eine Gesellschaft, in welcher der Schlaf nicht, wie heute noch vielerorts üblich, als nutzlos vertane Zeit angesehen wird.” Martin Koch, Neues Deutschland, 01.11.14

"[ein] ebenso unterhaltsame[s] wie provokative[s] Plädoyer" Antje Kunstmann, Brigitte, 18.02.15

„ein spannendes Buch, das gut zu lesen ist und einem zum Überdenken der eigenen Schlafgewohnheiten bringt." Uwe Jäger, Saarländischer Rundfunk, 25.03.15

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend