Vier moralische Schriften

Vier moralische Schriften

Umberto Eco

In diesen Gedanken zum ausgehenden Jahrtausend setzt sich Umberto Eco mit Fragen zur Politik, Moral oder Kultur auseinander: Was glaubt einer, der nicht gläubig ist? Kann heute noch Krieg geführt werden? Diese und andere Fragen zum Faschismus, der Migration, der Toleranz und dem Untolerierbaren nutzt Eco zu prägnanten Darstellungen aktueller Probleme unserer multinationalen Zukunftsgesellschaft.


Über den Autor

Umberto Eco

Umberto Eco

Umberto Eco wurde am 5. Januar 1932 in Alessandria (Piemont) geboren und starb am 19. Februar 2016 in Mailand. Er zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern und Wissenschaftlern der Gegenwart. Sein Werk erscheint im Hanser ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Umberto Eco

Alle Bücher von Umberto Eco

Weitere Empfehlungen für Sie

Vier moralische Schriften

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend