Verteidigung der Poesie

Seamus Heaney

»Früher oder später«, schreibt Seamus Heaney, »muß jeder, der sich ein Leben lang mit Gedichten beschäftigt, erklären, in welcher Beziehung die Poesie als Kunstform zu unserer Existenz als Bürger moderner Gesellschaften steht.« In seinen fünf Jahren als Professor of Poetry in Oxford hat Heaney in seinen Vorlesungen eine Antwort versucht. Das Ergebnis ist ein auf jeder Seite spannendes Nachdenken über Kunst und Macht und eine vehemente Verteidigung der Autonomie der Poesie gegen die Befürworter von Nützlichkeit und politischer Ausrichtung.

Über den Autor

Seamus Heaney

Seamus Heaney, 1939 in Nordirland geboren,veröffentlichte schon während der Schulzeit eigene Gedichte. Mit einem Stipendium studierte er Anglistik in Belfast, danach arbeitete er lange als Lehrer und ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Seamus Heaney

Alle Bücher von Seamus Heaney

Weitere Empfehlungen für Sie

Verteidigung der Poesie

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend