Theodor Heuss

Theodor Heuss

Joachim Radkau

In seiner großen Biographie präsentiert Joachim Radkau Heuss als facettenreiche Persönlichkeit: Schöngeist und Spötter, Politiker und Ökonom. Theodor Heuss verkörpert die Modernisierung Deutschlands von der Kaiserzeit bis in die frühen Jahre der Bundesrepublik. Nun ist er als zentrale Figur der deutschen Geschichte zu entdecken – und zugleich öffnet sich ein neuer Blick auf die frühen Jahre der Bundesrepublik.


Über den Autor

Joachim Radkau

Joachim Radkau

Joachim Radkau, Jahrgang 1943, lehrte bis 2009 Neuere Geschichte an der Universität Bielefeld. Bei Hanser sind erschienen: Das Zeitalter der Nervosität (Deutschland zwischen Bismarck und Hitler, 1998), Max Weber (Die Leidenschaft des ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Joachim Radkau

Alle Bücher von Joachim Radkau

Weitere Empfehlungen für Sie

Theodor Heuss

Presse

"Ein furios ungemütliches Buch über den ersten Bundespräsidenten." Stephan Schlak, Die Zeit, 26.09.13

"Zu den Vorzügen von Radkaus Buch gehört es, dieses Unentschiedene als Charakteristikum von Heuss herauszustellen." Marc Reichwein, Die Welt, 05.10.13

"Joachim Radkau ist eine höchst erfrischende Biographie gelungen, die Politik- und Geistesgeschichte gleichermaßen glänzend berücksichtigt." Rainer Blasius, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.09.13

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend