Theo

Theo

Daniel Glattauer

Theo ist der Neffe von Bestseller-Autor Daniel Glattauer. Bei seiner Geburt fasste sein Onkel den Entschluss, das Kind beim Älterwerden zu beobachten und zu beschreiben, wie es die Welt der Erwachsenen für sich erobert. Einmal jährlich erschienen Porträts des Ein-, Zwei- und Dreijährigen. Mit drei gab Theo sein erstes Exklusivinterview. Danach war bald klar, dass sein Mitteilungsbedürfnis noch lange nicht gestillt sein würde. Nach Theos vierzehntem Geburtstag wurden die Rollen getauscht und das gemeinsame Projekt würdig abgeschlossen: Theo führte ein Revanche-Interview mit Onkel Daniel. Eines der witzigsten, herzerwärmendsten Bücher, das je über Kinder geschrieben wurde.


Über den Autor

Daniel Glattauer

Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, Autor und ehemals Journalist. Bücher (u.a.): Die Ameisenzählung (2001), Darum (2003), Die Vögel brüllen (2004), Der Weihnachtshund (Neuausgabe 2004), Theo. Antworten aus dem ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Daniel Glattauer

Alle Bücher von Daniel Glattauer

Weitere Empfehlungen für Sie

Theo

Videos

Daniel Glattauer über "Theo. Antworten aus dem Kinderzimmer"

Daniel Glattauer liest aus "Theo. Antworten aus dem Kinderzimmer"

Presse

"Glattauers Buch ist authentisch, persönlich und liebenswürdig geworden. "Theo" ist eine schöne, optimistische, eine witzige und spannende Geschichte - nicht nur für Eltern, bei denen die Lektüre Vorfreude auf die nächsten Schritte der eigenen Kinder schürt." Isabella Pohl, Der Standard, 24.07.10

"Die passende Lektüre für Menschen, die die Herstellung eines eigenen Kindes erwägen. Mit etwas Glück kriegen sie vieleicht eines wie Theo." Sächsische Zeitung, 26.07.10

"Glattauer ist ein ungemein genauer Beobachter, der es versteht, mit liebevoller Süffisanz Kinder-Geschichten zu erzählen." Katja Weise, NDR, 27.07.10

"Man liest das Buch und möchte sofort wieder Kind sein." Kleine Zeitung, 31.07. 10

"Der Sprachwitz des Autors, sein Wienerischer Charme, sein menschenfreundlicher Humor - das alles macht das 260-Seiten-Büchlein zu einem amüsanten Leseerlebnis." Günter Kaindlstorfer, WDR "Resonanzen", 03.09.10

Leseproben

Kommentare

Mandy Ehrentraut
21.07.2010

„Onkel Dani, was isst du da?“ – „Hirsch, Theo.“ Er beugt sich über meinen Teller und behauptet: „Nein, das ist kein Hirsch.“ – „Doch, ehrlich, Theo.“ – „Hirsche sind größer“, meint er.

Theo ist mittlerweile 14 Jahre alt. Bei seiner Geburt beschloss sein Onkel Daniel Glattauer kurzum sein Leben für die Welt festzuhalten. Der Leser erfährt allerhand aus Theos Kindertagen. Von seinem ersten Urlaub mit seinen Großeltern in Bibione, wo er das größte Wasserbecken der Welt entdeckte (das Meer), bis hin zu seiner Vorliebe für „müss ma Billa einkaufen“ (im Supermarkt einkaufen gehen). Seine Vorliebe für Autos, wird dabei ebenso ausführlich geschildert, wie seine Leidenschaft zu reden. Schließlich entwickelt sich Theo zu einem richtigen Fussballfan und absoluten Musterschüler.

Aufgeteilt ist das Buch in zwei Teile. Die erste Hälfte erzählt von Theos Leben bis zu seinem dritten Lebensjahr, während die zweite Hälfte jährliche Erzählungen bis zu seinem dreizehnten Lebensjahr enthält. Danach beschließen Theo und sein Biograph, dass es nun Zeit ist einen Abschluss zu finden. Dies machen sie indem nicht Daniel Glattauer das Interview führt, sondern Theo.

Wer Kinder hat, wird dieses Buch lieben. Erinnerungen werden wach und man wünscht sich, dass man auch einen Autor gehabt hätte, der das Leben seines eigenen Kindes skizziert hätte. Daniel Glattauer versteht es Theos Leben mit viel Ironie auf das Papier zu bringen. Dabei bleiben auch die sogenannten Pädagogen, sprich alle, die versuchen Theo zu erziehen, nicht unerwähnt. Der erste Zoobesuch, Essen, Autos, alles was Theos Herz bewegt, wird für die Nachwelt festgehalten.

Mit viel Witz und Humor merkt der Leser schnell, dass Glattauer seinen Neffen wirklich ins Herz geschlossen hat und man selber bleibt nicht verschont. Wer das Buch am Stück liest, sollte auf Wiederholungen gefasst sein, da die Geschichten von Theo vorerst als Kolumnen erschienen sind.

Theo – Antworten aus dem Kinderzimmer erlaubt Einblicke in die Welt eines sympathischen kleinen Jungen, lässt das Herz aufblühen und sich die Zeit der eigenen unverblümten Kindheit zurückwünschen.

Der Autor:
Daniel Glattauer wurde 1960 in Wien geboren und ist österreichischer Autor und Journalist. Er studierte Pädagogik und Kunstgeschichte und ist für seine lebensechten Geschichten bekannt. Seine bisher erfolgreichsten Bücher, waren Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen.


Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend