Sport ist herrlich

Sport ist herrlich

Ole Könnecke

Radfahren, Fußball, Golf, Ballett … In diesem witzigen Bilderbuch von Ole Könnecke kommen kleine und große Sport-Liebhaber auf Ihren Geschmack!

Sport ist herrlich! Fußball zum Beispiel – außer, die eigene Mannschaft schießt immer knapp neben das Tor. Dann fließen manchmal sogar Tränen. Tennis ist reizvoll, weil man sich zwischen Grundlinie und Netz viel bewegen kann. Leider meistens dann, wenn der Gegner einen gerade geschickt ausspielt. Beim Golf muss man den Ball in 18 Löcher schlagen. Wenn das nicht gelingt, kann man immerhin Bekanntschaft mit Wasserlöschern und Sandbänken machen. Und auch beim Skifahren landet man nicht immer da, wo man hinwill – aber sogar auf dem Hosenboden kommt man irgendwann unten an. Ole Könnecke stellt die schönsten Sportarten vor – oft lakonisch, manchmal lehrreich, aber immer mit Witz ins Bild gesetzt.


Über den Autor

Ole Könnecke

Ole Könnecke

Ole Könnecke, 1961 in Göttingen geboren, ist seit langem in Hamburg zu Hause. Seit 1990 hat er rund 30 Bücher gestaltet, für die er mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Bei Hanser ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Ole Könnecke

Alle Bücher von Ole Könnecke

Weitere Empfehlungen für Sie

Sport ist herrlich

Videos

Zu Besuch bei Ole Könnecke

Presse

„Wenn man eins definitiv weiß nach der Lektüre dieses unglaublich komischen, hintersinnigen, kreativen und anregenden Bilderbuchs, dann das: „Sport ist herrlich!“ … Den trockenen Witz des Buchs kann man nicht wiedergeben - den muss man beim (Vor-)Lesen selbst erleben! … Eins ist sicher: Dieser sportliche Bilderbogen wirkt äußerst motivierend! Und - die Wiederholung sei erlaubt - ist eben einfach: HERRLICH!“ Stiftung Lesen, 25.09.27

„Das große Buch vom Sport ist umwerfend: Voller Details und Insiderwissen legt Ole Könnecke eine witzige Einführung in Geschichte und Disziplinen des Sports vor. Ob Einzelkampf (Boxen) oder Mädchenträume (Ballett) – ab jetzt gilt: Sport ist herrlich!“ Christine Knödler, Eltern, November 17

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend