Sehen Hören Lesen

Claude Lévi-Strauss

Lévi-Strauss' hohe Schule der Kunstbetrachtung lehrt, wie Malerei intensiver wahrgenommen, Musik aufmerksamer gehört und literarische Texte kundiger gelesen werden können. Liebevoll und mit theoriefreier Hingabe an die große Kunst öffnet der große alte Meister des Strukturalismus ungeahnte Einblicke in Werke von Poussin, Wagner, Diderot, Rousseau, Rimbaud, Proust und vieler anderer.

Über den Autor

Claude Lévi-Strauss

Claude Lévi-Strauss, geboren am 28. November 1908 in Brüssel, gestorben am 30. Oktober 2009 in Paris, Ethnologe und Anthropologe, Direktor der École pratique des hautes études.

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Sehen Hören Lesen

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend