Schweben

Schweben

Hans Boesch

Im Anschluss an die grosse Simon-Mittler-Roman-Trilogie ('Der Sog', 'Der Bann', 'Der Kreis') zeigt der magische Realist Hans Boesch in 'Schweben' Figuren an bekanntem Ort, aber eine völlig neue Sprache: in einem schwerelosen, kunstvollen Erzählstil treffen in dieser Geschichte zwei sehr unterschiedliche Menschen aufeinander und schließen eine seltsame Freundschaft.


Über den Autor

Hans Boesch

Hans Boesch, 1926 in der Ostschweiz geboren, studierte Tiefbautechnik und arbeitete als einer der maßgeblichen Verkehrsplaner der Schweiz an der ETH Zürich. Er lebte teils in der Nähe von Zürich, teils in den ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Schweben

Presse

"Ein Alterswerk, ein Nachlasswerk von kreatürlicher Anmut und Weisheit, nicht nur die Quintessenz seines Oeuvres, sondern auch zu ihm ein Schlüssel, der schwerelos in der Hand liegt." Hermann Wallmann, Literaturen, 09/2003

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend