Schwarzbuch ÖBB

Schwarzbuch ÖBB

Hans Weiss

Nach dem „Schwarzbuch Landwirtschaft“ nimmt Hans Weiss einen weiteren wichtigen Bereich der Wirtschaft und Politik in Österreich unter die Lupe: die Österreichischen Bundesbahnen. Rund vier Milliarden Euro Zuschüsse fließen jährlich in den Agrarbereich, wesentlich mehr in die Bahn. Hans Weiss hat sich genau angesehen, wohin das Geld geht und warum derzeit gegen rund zwei Dutzend hochrangige Verkehrspolitiker und ÖBB-Manager von der Staatsanwaltschaft ermittelt wird. Korruptionsvorwürfe, falsche Investitionen, Misswirtschaft, unfähige Manager - das sind die Schlagzeilen, die das Bild des staatlichen Infrastrukturunternehmens prägen. Hans Weiss hat konkrete Zahlen und Fakten recherchiert und mit zahlreichen Insidern gesprochen.


Über den Autor

Hans Weiss

Hans Weiss

Hans Weiss, Studium der Psychologie und Medizinsoziologie in Innsbruck, Wien, Cambridge und London. Seit 1980 freier Journalist und Buchautor, vor allem bekannt für seine Wallraffiaden sowie Bestseller wie Bittere Pillen ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Hans Weiss

Alle Bücher von Hans Weiss

Weitere Empfehlungen für Sie

Schwarzbuch ÖBB

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend