Schwarzbuch Gold

Schwarzbuch Gold

Brigitte Reisenberger, Thomas Seifert

Immer mehr Menschen bezahlen die wachsende Gier nach Gold mit dem Leben. Über Jahre hat sich der Goldpreis kaum bewegt, doch nach dem Beinahe-Zusammenbruch des Weltfinanzsystems stieg die Nachfrage nach Goldbarren weltweit enorm und der Preis auf mehr als das Doppelte. Auf die Goldminen in aller Welt wirken sich der hohe Preis und die steigende Nachfrage massiv aus: Ausbeutung, Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen, Vertreibung und Gewalt sind die Folgen. Die Autoren wagen zielsichere Prognosen, haben mit Analysten und Experten gesprochen und sind in eindrucksvollen Reportagen von Rumänien über Ghana, Südafrika und Kambodscha bis nach Indien, China und Dubai all den brisanten Fragen rund um den neuen alten Mythos Gold nachgegangen.


Über den Autor

Brigitte Reisenberger

Brigitte Reisenberger

Brigitte Reisenberger, geboren 1983 in Gmunden, Studium der Kultur- und Sozialanthropologie, arbeitet für die Menschenrechtsorganisation FIAN und ist Gewinnerin von Reporter09 (Die Presse) mit einer Reportage über Ghana (Goldrausch. ...

Mehr über den Autor

Über den Autor

Thomas Seifert

Thomas Seifert, geboren 1968 in Ried im Innkreis, Studium der Biologie, ist stv. Chefredakteur und Leiter der Außenpolitik bei der Wiener Zeitung, schrieb u.a. für Stern, brand eins, Welt am Sonntag, Facts und berichtete u.a. aus ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Thomas Seifert

Alle Bücher von Thomas Seifert

Weitere Empfehlungen für Sie

Schwarzbuch Gold

Videos

Filmbeitrag der Autoren

Presse

"Wer in diesen Wochen darüber nachdenkt, Gold zu kaufen, sollte dieses "Schwarzbuch" kaufen." Wolfgang Uchatius, Die Zeit, 06.10.2011

"Nach etlichen Goldinvestment-Büchern war eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema überfällig - eine Empfehlung für gewissenhafte Investoren, die sich vom Glanz des Goldes nicht blenden lassen wollen." getabstract, 24.11.2011

"Brigitte Reisenberger und Thomas Seifert erzählen in ihrem „Schwarzbuch Gold“ den Lockruf des Goldes als spannenden, aber auch beklemmenden Thriller. (...) „Schwarzbuch Gold“ folgt akribisch dem Lockruf des Goldes, erliegt aber nicht der Faszination, denn das Goldgeschäft ist ein schmutziges." Peter Angerer, Tiroler Tageszeitung, 19.12.2011

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend