School Survival - Die schlimmsten Jahre meines Lebens

School Survival - Die schlimmsten Jahre meines Lebens

James Patterson, Chris Tebbetts

Für Lesemuffel – James Pattersons urkomische Geschichte von Rafe und wie er den eintönigen Schulalltag überlebt

Für Rafe besteht die Schule aus nichts als Langeweile und lästigen Pflichten. Aber er hat schon einen genialen Plan, wie er die 5. Klasse überstehen wird. Er nimmt sich vor, jede einzelne Schulregel zu brechen und Verstöße mit Punkten zu honorieren: Kaugummi kauen im Unterricht: 5.000 Punkte. Wettrennen im Flur: 10.000 Punkte. Feueralarm auslösen: 50.000 Punkte. Doch als das Spiel ernst wird, muss Rafe sich entscheiden, ob nur der Sieg zählt oder ob er bereit ist, sich unbequemen Wahrheiten zu stellen. Der Auftakt der urkomischen Comic-Roman-Reihe: ein Riesen-Lesevergnügen für Jungen und Mädchen.


Über den Autor

James Patterson

James Patterson

James Patterson, 1947 in Newburgh, USA, geboren, wuchs im US-Staat New York auf. Er gilt als der erfolgreichste Autor der Welt (DER SPIEGEL). Von seinen Krimis, Thrillern und Detektivromanen verkauft er mehr Exemplare als Dan Brown, ...

Mehr über den Autor

Über den Autor

Chris Tebbetts

Chris Tebbetts ist ein erfolgreicher Schriftsteller im Fantasy- und Abenteuer-Genre. Er ist immer wieder Ideenlieferant für James Patterson und schreibt als Co-Autor an der US-Bestseller-Serie School Survival mit. 

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von James Patterson, Chris Tebbetts

Alle Bücher von James Patterson
Alle Bücher von Chris Tebbetts

Weitere Empfehlungen für Sie

School Survival - Die schlimmsten Jahre meines Lebens

Videos

"School Survival" - James Patterson über seine neue Kinderbuchreihe

Presse

„Rafe macht Greg Konkurrenz … Ein wirklich witziges Buch über den Schulalltag, das aber auch Tiefgang besitzt und zum Denken anregt. … Lesespaß.“ Götz Schaub, Oberhessische Presse, 24.04.15

„Jeder hat doch die Schule gehasst, aber keiner will es im Nachhinein zugeben. Aus diesem heimlichen Sachverhalt speisen sich unzählige Schulsatiren, man denke nur an die ‚Feuerzangenbowle‘. Doch Patterson geht es nicht nur um lustigen Klamauk, auch wenn sein Buch sich streckenweise so liest. … Schließlich aber wendet sich alles zum Guten.“ Magnus Zawodsky, Nürnberger Zeitung, 31.03.15

„Spannend und ungewöhnlich.“ Monika Hanewinkel, Kiraka, 19.05.15

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend