Peter Handke

Peter Handke

Fabjan Hafner

Slowenien, die Slowenen und das Slowenische sind zentrale Themen, die das Werk von Peter Handke, einem der wichtigsten Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, prägen. Von den "Hornissen" (1966) bis in die jüngste Gegenwart ist dieses Motiv explizit und assoziativ in Handkes Texten präsent. Gleich den Sickerflüssen im Karst, die auch dann Untergrund und Basis bilden, wenn sie nicht an der Oberfläche zu sehen sind, gründen Handkes Werke auf diesem Lebensthema. In seiner Studie und Biographie begleitet Fabjan Hafner den Leser durch die unterschiedlichsten Texte und Zeiten. Er zeigt anschaulich, dass der Themenkreis des Slowenischen eine inhaltliche Klammer um das Gesamtwerk Handkes bildet und einen inneren Zusammenhang auf mehreren Ebenen herstellt: familiäre Konstellationen und Figuren werden variiert und gespiegelt, geographische Bezüge hergestellt, die den mythischen Bezirk und Mikrokosmos verdeutlichen, in dem sich der Autor bewegt.


Über den Autor

Fabjan Hafner

Fabjan Hafner, geboren 1966 in Klagenfurt/Österreich, lebt und arbeitet in Freistritz/Südkärnten. Er studierte Germanistik und Slawistik in Graz und ist als Schriftsteller, Übersetzer, Literaturwissenschaftler tätig. Seit 1998 ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Peter Handke

Presse

"Fabjan Hafner beschreibt Peter Handkes Verhältnis zu Slowenien - ohne den Dichter zu schmähen, aber auch, ohne seine Haltung zu entschuldigen." Friedmar Apel, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.01.09

"Gerechtigkeit für Handke fordert dieses Buch, das am Ende den politisch gewordenen Autor nicht ausspart." Paul Jandl, Neue Zürcher Zeitung, 30.12.08

"Ein Handbuch, an dem keiner, der sich mit Handke beschäftigen will, wird vorübergehen können." Jan Volker Röhnert, Der Tagesspiegel, 22.02.09

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend