Ort des Grauens

Dean R. Koontz

Frank Pollard wacht eines Nachts auf. Er entdeckt Blut an seinen Händen und kann sich an nichts erinnern - er hat sein Gedächtnis verloren. Woher stammt das Geld, das er in großen Mengen bei sich hat? In der Panik, die ihn ergreift, wendet er sich zu seinem Schutz und zur Aufklärung an Bobby und Julie Dakota, ein Detektivpaar. Doch nun beginnt das Grauen erst recht. »Dieses Buch lässt einem die Haare zu Berge stehen ...« Los Angeles Times

Über den Autor

Dean R. Koontz

Dean R. Koontz, geboren 1945 in Pennsylvania, ist einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Schriftsteller. Er ist unter traurigen Familienverhältnissen aufgewachsen, suchte und fand schon als Kind Zuflucht in der ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Ort des Grauens

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend