Nicht zu knacken
Klaus Schmeh

Nicht zu knacken

Lieferstatus: nicht lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Details zum Buch
Von ungelösten Enigma-Codes zu den Briefen des Zodiac-Killers
  • Erscheinungsdatum: 27.02.2012
  • 296 Seiten
  • Hanser Verlag
  • ISBN 978-3-446-42923-9
  • Deutschland: 18,90 €
  • Österreich: 19,50 €

In "Nicht zu knacken" geht es um die zehn faszinierendsten Rätsel der Verschlüsslungstechnik. Die Reise beginnt mit dem berühmten Voynich-Manuskript, einem verschlüsselten Buch aus dem Mittelalter, das nie gelöst wurde. Es folgen eine mysteriöse Leiche mit einer ebenfalls mysteriösen verschlüsselten Botschaft in der Tasche, ungelöste Enigma-Codes aus dem Zweiten Weltkrieg, ein verblüffend einfacher und doch nahezu unknackbarer Spionage-Code aus dem Kalten Krieg, verschlüsselte Schatzpläne und einiges mehr. "Nicht zu knacken" ist ein Buch über die Jahrhundert-Probleme der Verschlüsselungstechnik, eine umfassende Geschichte der Geheimcodes und der legitime Nachfolger der "Geheimen Botschaften" von Simon Singh.

"Klaus Schmehs Bücher zählen zu den wichtigsten Werken über die Geschichte der Kryptologie." David Kahn, Autor von The Codebreakers

Klaus Schmeh

Klaus Schmeh

Klaus Schmeh ist Informatiker und seit 1995 auf Kryptologie spezialisiert. Er ist einer der führenden Experten für die Geschichte der Verschlüsselung. Zu seinen zahlreichen Büchern zum Thema zählt "Codemacher gegen Codeknacker".

Mehr über Klaus Schmeh

Nicht zu knacken

Presse

"Ein wahrer Lesegenuss: Lebhaft beschreibt der Autor die Hintergründe eines jeden Falls und vermittelt nebenbei die Grundprinzipien der Verfahren, die (vermutlich) zum Einsatz kamen. Der umfangreiche Anhang ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für erste eigene Gehversuche." Maik Schmidt, c´t, Mai 2012

"Der Informatiker Klaus Schmeh hat die abenteuerlichsten Storys aus der Welt der Kryptologie zusammengetragen." P.M., Mai 2012

"Es sind merkwürdige und mitunter spannende Geschichten, die Autor Klaus Schmeh hier schlicht und schnörkellos erzählt. Durch viele fach- und populärwissenschaftliche Bücher ist er zum Spezialisten für Verschlüsselungstechnik gereift, bleibt in seinen Schilderungen aber immer verständlich. […] Vertiefende Erklärungen und Hinweise auf Literatur und Internetquellen runden das gelungene Buch ab." Gerrit Stratmann, Deutschlandradio, 27.05.12

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend