Mittsommer

Mittsommer

Derek Walcott

Mittsommer, ein bewegendes Poem in vierundfünfzig Sequenzen, ist das lyrische Logbuch eines Jahres, von Sommer zu Sommer. Es ist Derek Walcotts Mitte des Lebens, eine Bestandsaufnahme des karibischen Dichters und Malers. Geschrieben in einer Sprache, die unendlich reich und biegsam ist - und der Raoul Schrott eine wunderbare deutsche Fassung gegeben hat.

Über den Autor

Derek Walcott

Derek Walcott wurde 1930 in St. Lucia geboren. 1992 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Walcott lebt in den USA, wo er an der Boston University Dramaturgie lehrt. Bei Hanser erschienen zuletzt Mittsommer/Midummer (2001) und Der ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Derek Walcott

Alle Bücher von Derek Walcott

Weitere Empfehlungen für Sie

Mittsommer

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend