Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Lulu in der Mitte
Micha Friemel, Jacky Gleich

Lulu in der Mitte

Lieferstatus: sofort lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Details zum Buch
  • Erscheinungsdatum: 09.03.2020
  • empfohlen ab 3 Jahren
  • 32 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-26612-4
  • Deutschland: 14,00 €
  • Österreich: 14,40 €

"Ich bin nicht groß, ich bin nicht klein. Ich bin die goldene Mitte." Endlich ein witziges Bilderbuch für alle Sandwichkinder, von Micha Friemel und Jacky Gleich

Ein charmantes Buch für alle Sandwichkinder, mit viel Witz illustriert von Jacky Gleich. Lulu ist das mittlere Kind. Lulus großer Bruder Kaspar baut Helikopter und Melkmaschinen. Er ist ein toller Erfinder. Dafür bekommt er bestimmt mal den Nobelpreis, sagt Oma. Und von der kleinen Leo sind immer alle entzückt, ganz egal, was sie macht. Kaum weint sie, nimmt Mama sie auf den Arm und tröstet sie. Und Lulu? Will den Tisch decken, aber das hat schon Papa gemacht. Will beim Kochen helfen, aber da steht das Essen schon auf dem Tisch. Lulu reicht’s: Sie ist nicht klein, aber auch noch nicht groß. Was ist sie denn dann? Die goldene Mitte der Familie – ist doch klar!

Micha Friemel

Micha Friemel

Micha Friemel, 1981 geboren, studierte Geschichte und Germanistik in Basel und absolvierte dann ein Bachelor-Studium „Literarisches Schreiben“ am Schweizerischen Literaturinstitut Biel. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Kindern ...

Mehr über Micha Friemel

Jacky Gleich

Jacky Gleich

Jacky Gleich, 1964 in Darmstadt geboren, studierte Animation an der Filmhochschule Babelsberg. Sie hat mehr als 80 Bücher für Kinder und Erwachsene illustriert, wofür sie mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem Deutschen ...

Mehr über Jacky Gleich

Weitere Bücher von Jacky Gleich

Alle Bücher von Jacky Gleich

Weitere Empfehlungen für Sie

Lulu in der Mitte

Presse

„Wer könnte besser ein solches Familienchaos voller Emotionen illustrieren als Jacky Gleich mit ihrem energischen, energiegeladenen Strich? Nichts ist hier brav, niedlich oder mitleidig, die Bilder sprühen vor Witz und Temperament. Und doch berührt das stille Leid von Lulu den Betrachter sehr durch die differenzierte Mimik und Gestik. Jacky Gleich malt hier wie meistens in nur wenigen gedeckten Farben in Grün, Orange und Braun, dennoch kann man das turbulente Leben eines mittleren Kindes kaum bunter darstellen. Alle, Kinder und vorlesende Erwachsene, werden auf humorvoll witzige Weise sensibilisiert für die Situation eines Sandwich-Kindes.“ Ulrike Schultheis, Süddeutsche Zeitung, 24.04.2020

„Ein witziges Bilderbuch für alle Sandwich-Kinder. … Die schwierige Situation des mittleren Kindes, wird witzig, aber auch sensibel und mit Empathie auf den Punkt gebracht.“ Barbara Hordych, Süddeutsche Zeitung Extra, 07.05.2020

„Jacky Gleich hat einen unverwechselbaren Strich: Immer ist Bewegung in den Bildern, mit speed lines wie im Comic. Dazu setzt sie sparsame Farben … und einen ebenso sparsamen Strich, der kraftvoll das Sehen, Bangen, Grummeln des Kindes zeigt. Dieser Wechsel zwischen zartfühlend und dynamisch und das genaue Gespür für Zwischentöne zeichnen auch den Text aus. … Gut, wenn jeder seinen Platz im Familiengefüge kennt. Wer noch sucht, dem sei dieses Bilderbuch ans Herz gelegt.“ Klaus Humann, Die ZEIT, 02.04.2020

Antolin

Weiter zu “Lulu in der Mitte” bei Antolin >

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend