Liebe

Liebe

Michael Haneke

Der Filmemacher, der sein Drehbuch veröffentlicht, gibt seinem Publikum mehr als einen Schlüssel in die Hand. Er lädt es in einen inneren Raum seiner Arbeit ein. Worin besteht die Arbeit eines Filmemachers wie Michael Haneke? Inmitten digitaler Bilderstürme und medialer Auflösung der Wirklichkeit schuf er ein Kino, das etwas zu sagen hat. Über den Menschen und die Welt, in der er lebt. Und über das, was ihr fehlt. Die Liebe möglicherweise. Neben dem Drehbuch zum Film „Liebe“ enthält dieser Band Teile des Storyboards, Filmstills mit den Schauspielern Emmanuelle Riva, Jean-Louis Trintignant und Isabelle Huppert sowie einen Werkessay von Georg Seeßlen. So entstehen Zugänge zu einem Oeuvre, dessen Ziel man nur mit einem Wort beschreiben kann: Wahrheit.


Über den Autor

Michael Haneke

Michael Haneke wurde 1942 geboren. Nach dem Studium der Philosophie, Psychologie und Theaterwissenschaft in Wien arbeitete er als Redakteur und Fernsehspieldramaturg beim Südwestfunk, danach freischaffend. Berühmt wurde er mit Filmen ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Liebe

Videos

Michael Haneke: Liebe (Trailer)

Presse

"Eine Geschichte, die einen ganz leise und ohne großes Aufhebens bis ins Mark erschüttert." Susan Vahabzadeh, Süddeutsche Zeitung, 21.05.12

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend