Letztendlich ist die verständliche Lyrik unverständlich

Tadeusz Rózewicz

Der polnische Dichter Tadeusz Rozewicz hat als Mitglied der Partisanenarmee den Krieg überlebt, aber dieser Krieg und seine Folgen haben ihn seither nicht verlassen. Sein gesamtes Werk ist eine Beschäftigung mit dem Paradox des Überlebenden: mit lakonischen, die Metapher meidenden Versen, deren programmatische Kargheit ihn sofort berühmt gemacht hat.

Über den Autor

Tadeusz Rózewicz

Tadeusz Rozewicz, 1921 bei Tschenstochau geboren, veröffentlichte bereits 1938 erste Gedichte. Während des zweiten Weltkriegs beteiligte er sich am Widerstand und war Redakteur der Untergrundzeitschrift Czyn zbrojny. Er studierte ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Tadeusz Rózewicz

Alle Bücher von Tadeusz Rózewicz

Weitere Empfehlungen für Sie

Letztendlich ist die verständliche Lyrik unverständlich

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend