Kunst und Antikunst

Kunst und Antikunst

Susan Sontag

Den weltweiten Ruhm und Einfluß von Susan Sontag machen die stimulierenden Ideen aus, die sie in die Diskussion neuer kultureller Phänome eingebracht hat: ihre intelligenten Analysen von Happening, Sciencefiction, Undergroundfilm, Pornographie und Camp - die Personen und Werke von Camus, Ionesco, Beckett, Godard, Sartre u.a. betreffen - sind ein wesentlicher Beitrag in der Entwicklung der Moderne.

Über den Autor

Susan Sontag

Susan Sontag, 1933 in New York geboren, war Schriftstellerin, Kritikerin und Regisseurin. Sie erhielt u.a. den Jerusalem Book Prize 2001, den National Book Award und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Bei Hanser erschienen ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Susan Sontag

Alle Bücher von Susan Sontag

Weitere Empfehlungen für Sie

Kunst und Antikunst

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend