Jahnn lesen: Fluß ohne Ufer

Ein spannendes Lesebuch, zusammengestellt aus Essays, die das Resultat des 1989 von Botho Strauß initiierten Lektürewettbewerbs »Lesen Sie die 2000 Seiten der Romantrilogie Fluß ohne Ufer von Hans Henny Jahnn, und schildern Sie in einem kurzen Essay Ihre wichtigsten Eindrücke« sind. Dieses Lesebuch stellt Jahnn als die vielleicht faszinierendste Gestalt der deutschsprachigen literarischen Moderne im Widerstreit der Meinungen vor.

Weitere Empfehlungen für Sie

Jahnn lesen: Fluß ohne Ufer

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend