Inventurdifferenz

Inventurdifferenz

Britta Mühlbauer

Marlies Wolf, wehrhafte Mitarbeiterin einer Security-Firma in Wien, möchte unbedingt im Personenschutz arbeiten, doch zunächst muss sie in einem Baumarkt nach Ladendieben jagen. Allein mit sich und ihrer Wut auf die Welt trifft sie zufällig ihre frühere Freundin Valerie wieder, um die sie und Alex, eine weitere Figur aus ihrer Kindheit, sich nun bemühen. Durch Alex wird Valerie in die Machenschaften von Mädchenhändlern verwickelt und fällt nach einer brutalen Attacke, bei der sie als Zeugin beseitigt werden soll, ins Koma. Außer sich vor Hass greift Marlies zur Selbstjustiz. Dieser Thriller aus Österreich erzählt die Geschichte einer Frau, die an ihre Grenzen geht - und darüber hinaus.


Über den Autor

Britta Mühlbauer

Britta Mühlbauer

Britta Mühlbauer, geboren 1961, studierte Musik, Romanistik und Germanistik. Sie veröffentlichte bisher Erzählungen in Literaturzeitschriften und Anthologien und lebt in Wien. 2008 erschien ihr Roman Lebenslänglich bei Deuticke, ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Britta Mühlbauer

Alle Bücher von Britta Mühlbauer

Weitere Empfehlungen für Sie

Inventurdifferenz

Presse

"Ein großartiger Thriller, der einen politischen Feminismus wieder auf die Agenda hievt, und das mit einer sprachlichen Leichtfüßigkeit und erzählerischen Souveränität tut, die absolut bemerkenswert sind." Barbara Eisenmann, SWR2, 20.08.13

"Eine Art Austrian Psycho – nichts für schwache Nerven. Ein starkes Stück Literatur." Thomas Klingebiel, Neue Westfälische, 24.08.13

"Sprachlich auf hohem Niveau, dramaturgisch absolut gekonnt und spannend bis zum Ende - Mühlbauers grandiose Rache-Fantasie ist die Entdeckung des Jahres." Günther G. Feld, Heilbronner Stimme, 10.09.13

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend