Im Namen der Gerechtigkeit

Im Namen der Gerechtigkeit

Giorgio Fontana

Der erfolgreiche Staatsanwalt Roberto Doni wird durch seinen letzten Fall in ein Dilemma gestürzt: Ein Tunesier wird beschuldigt, an einer Schießerei beteiligt gewesen zu sein, die eine Unschuldige verletzte. Der Angeklagte hat kein Alibi und verweigert die Aussage. Eigentlich ein klarer Fall. Da meldet sich eine Journalistin, die einen Zeugen für die Unschuld des Verdächtigen hat: einen Ägypter, der jedoch schweigt, da er um sein Leben fürchtet. Doni ahnt, dass er dabei ist, einen Unschuldigen zu verurteilen, zögert aber, die Anklage zu revidieren. Als der Zeuge schließlich spricht, wird er umgebracht. – Ein spannendes Justizdrama um Karriere und Gewissen, um Schuld und Gerechtigkeit, erzählt von einem der vielversprechendsten jungen Autoren aus Italien.


Über den Autor

Giorgio Fontana

Giorgio Fontana

Giorgio Fontana, 1981 in Saronno in der Lombardei geboren, studierte Philosophie in Mailand und arbeitet als Journalist und Buchautor. Fontana hat bereits zahlreiche Essays, Reportagen sowie Romane veröffentlicht. Im Namen der ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Giorgio Fontana

Alle Bücher von Giorgio Fontana

Weitere Empfehlungen für Sie

Im Namen der Gerechtigkeit

Presse

"Psychologisch dicht fängt Giorgio Fontana um die Figur eines Staatsanwaltes eine merkwürdig realistische und zugleich ganz heitere Stimmung ein. ... Der 32-jährige Giorgio Fontana lässt den Leser in diesem spannenden und zugleich bewegenden Buch ein ganz anderes, ehrliches Italien erleben, als wir es seit der Ära Berlusconi zu kennen glauben." Henning Klüver, NDR Kultur, 02.08.13

"Man merkt dem Buch an, dass der Autor in der Nähe der Schauplätze wohnt, die seine Geschichte prägen. Mit ihm meldet sich ein junges, modernes Italien zu Wort, das bis in die klare Sprache hinein alles Provinzielle meidet." Henning Klüver, Süddeutsche Zeitung, 16.12.13

Leseproben

Kommentare

Sybille Scheerer, Buchhandlung Baumgärtner Kehl
01.08.2013

Ein durch und durch hervorragendes Buch, das nicht einfach ein Krimi ist, sondern neben der Spannung auch viel Nachdenkliches zu bieten hat.


Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend