Ihre Briefe sind meine einzige Unterhaltung

Ihre Briefe sind meine einzige Unterhaltung

Johann Wolfgang Goethe, Friedrich Schiller

Goethe und Schiller, die Dichter des Goldenen Zeitalters deutscher Geistesgeschichte, führten lange Zeit einen regen Briefwechsel, von dem Goethe sagt: "Es wird eine große Gabe sein, die den Deutschen, ja ich darf wohl sagen den Menschen geboten wird." Der gedankliche Austausch der beiden ungleichen Köpfe, ihr Ringen um das Schreiben und das Theater, sind hier in idealer Weise erhalten und ediert. Zum Schillerjahr 2005 liegt die neu kommentierte Edition der Münchner Goethe-Ausgabe als Sonderband vor.


Über den Autor

Johann Wolfgang Goethe

Johann Wolfgang Goethe

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) war Vorreiter und wichtigster Vertreter des Sturm und Drang. Sein Werk wird zu den Höhepunkten der Weltliteratur gezählt.

Mehr über den Autor

Über den Autor

Friedrich Schiller

Friedrich Schiller wurde 1759 in Marbach geboren. Er studierte zunächst Jura und später Medizin. Unzufrieden mit seinem Beruf veröffentlicht er Theaterstücke, kann aber damit seinen Lebensunterhalt kaum finanzieren. Er stirbt ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Johann Wolfgang Goethe, Friedrich Schiller

Alle Bücher von Johann Wolfgang Goethe
Alle Bücher von Friedrich Schiller

Weitere Empfehlungen für Sie

Ihre Briefe sind meine einzige Unterhaltung

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend