Ich fühle mich nicht schuldig!

"Ich fühle mich nicht schuldig!"

Walter Kohl

Walter Kohl traf 1997, kurz vor dessen Tod, Georg Renno, Euthanasiearzt von Hartheim. Er war für das, was er getan hatte, niemals zur Rechenschaft gezogen worden und versuchte, seine Taten als Erlösung der Opfer zu rechtfertigen. Aus den Gesprächen, Recherchen und persönlichen Eindrücken entwickelt Kohl ein ebenso eindringliches wie verstörendes Psychogramm eines Täters, das auf beeindruckende Weise auch die Rolle des gleichermaßen abgestoßenen wie angezogenen Biographen reflektiert.


Über den Autor

Walter Kohl

Walter Kohl

Walter Kohl, geboren 1953 in Linz/Oberösterreich. Bis 1996 Korrespondent der österreichischen Tageszeitung Die Presse. Lebt als freier Schriftsteller in Eidenberg/Oberösterreich. Zuletzt erschienen u.a.: Good Hope ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Walter Kohl

Alle Bücher von Walter Kohl

Weitere Empfehlungen für Sie

"Ich fühle mich nicht schuldig!"

Presse

"Walter Kohl führte das Interview mit Renno und machte es zur Grundlage einer gleich beeindruckenden wie bedrückenden Biografie über einen, der nach 1945 gerade ein paar Monate einsitzen musste. >Ich fühle mich nicht schuldig< ist aber auch eine aufwühlende Studie über Verdrängen und die verlogenen Beschönigungen eines Täters, der bis zum Tod seinen Überzeugungen treu blieb."
Klaus Taschwer, Falter, 14.04.00

"Kohl (ver)urteilt nicht, sondern berichtet von Tätern, Opfern und Mitwissern. Was dieses Buch zu faszinierender Literatur macht, ist die Konsequenz mit der Kohl Wirklichkeit so weit als möglich beschreibt. (...) Walter Kohls Buch markiert eine Engstelle des Denkens, und einen Endpunkt des Vorstellens, dahinter kommt nichts."
Andreas Weber, Literatur und Kritik, März 2001

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend