Hexenheim Horizont

Hexenheim Horizont

Marjaleena Lembcke

Im Horizont pflegen alte Hexen, die ihre Besen abgegeben haben, den wohlverdienten Ruhestand. Groß ist deshalb die Aufregung, als die betagten Damen plötzlich wieder aktiv werden müssen, um das Verschwinden von zwei Mädchen aufzuklären. Mit Hintersinn, Witz und zauberhaftem Charme erzählt die erfolgreiche Kinderbuchautorin Marjaleena Lembcke von vermeintlichen Seniorinnen, deren wenige Hexenzähne noch erstaunliche Beißkraft haben.


Über den Autor

Marjaleena Lembcke

Marjaleena Lembcke

Marjaleena Lembcke wurde 1945 in Kokkola/Finnland geboren und studierte Theaterwissenschaften und Bildhauerei. Seit 1967 lebt sie in der Nähe von Münster in Westfalen. Sie schreibt für Kinder und Jugendliche ebenso wie für ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Marjaleena Lembcke

Alle Bücher von Marjaleena Lembcke

Hexenheim Horizont

Presse

"Mit Hintersinn und Charme erzählt Marjaleena Lembcke von Gala Gebiss, Omena, ihrer Mutter Rita Rigorosa und den anderen schrulligen alten Hexen, die Stefanie Harjes so wunderschön hässlich ins Bild gesetzt hat.“ Stefanie von Selchow, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.04.09

"Die Autorin weiss genau, wie man aus den Reibereien des Alltags witzige und aberwitzige Funken herausschlägt. Irrsinnig komisch. Aber nicht nur. Lembckes Hexenwelt hat mit Problemen zu kämpfen, die unseren aufs Haar gleichen - hier bekommt der Roman Tiefe, ohne an Leichtigkeit einzubüssen." Christine Lötscher, Tages-Anzeiger, 30.03.09

"Marjaleena Lembcke zeigt in diesem Buch, wie viel Fantasie sie hat. ‚Hexenheim Horizont' ist versponnen und komisch - ein Buch, das die auflagenstarken Hexe-Lilli- und Bibi-Blocksberg-Geschichten an Spaß und Sprachkraft übertrifft." Berliner Zeitung, 02.07.09

"Das Kinderbuch von Marjaleena Lembcke, hinreißend illustriert von Stefanie Harjes, bezaubert auch Erwachsene." Freundin, 01.07.09

"Eine spannende Geschichte für Kinder mit lustig-versponnenen Illustrationen von Stefanie Harjes." Die Presse, 13.08.09

"Marjaleena Lembcke erzählt diese Geschichte aus der Hexengegenwelt, die viel Berührungspunkte mit der unsrigen hat, mit grossem Augenzwinkern. Stefanie Harjes Schwarzweisszeichnungen zeigen die Althexen als äusserst skurrile und sympathische Wesen, vor denen man keine Angst zu haben braucht.“ Christine Tresch, Buch & Maus, 04/09

"Die zahlreichen ganzseitigen Illustrationen von Stefanie Harjes nehmen Lembckes Worte ernst und überschreiten sie noch auf phantasievolle und witzige Weise in ihrer individuellen grafischen Deutung des Textes - eine äußerst gelungene Zusammenarbeit zwischen Wort- und Bildkünstlerin!" Notburga Leeb, 1000 und 1 Buch, 09/09

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend