Hans-Werner Sinn und 25 Jahre deutsche Wirtschaftspolitik

Hans-Werner Sinn und 25 Jahre deutsche Wirtschaftspolitik

111 Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien über Hans-Werner Sinn und die deutsche Wirtschaftspolitik der letzten 25 Jahre

Hans-Werner Sinn hat wie kein anderer Wissenschaftler die wirtschaftspolitische Diskussion der letzten 25 Jahre in Deutschland geprägt. Anlässlich seines Eintritts in den Ruhestand als Präsident des ifo Instituts sowie als Professor an der Universität München stellen in diesem Buch 111 bedeutende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien ihre Sicht auf die wichtigsten Themen dieser Debatte vor. Damit liefert das Buch nicht nur einen Rückblick auf Sinns öffentliches Wirken, sondern bietet zugleich eine geschichtliche Tour d’Horizon der großen Streitfragen eines Vierteljahrhunderts deutscher und europäischer Wirtschaftspolitik.

Hans-Werner Sinn und 25 Jahre deutsche Wirtschaftspolitik

Presse

"Zu Hans-Werner Sinn ist alles gesagt worden, könnte man meinen. Zu seinem Abschied aus dem Präsidenten-Amt des Münchner ifo Instituts legen Weggefährten, Freunde und Kollegen dennoch ein weiteres Buch vor. Und das ist allemal die Lektüre wert." Christine Burtscheidt, leibniz, 1/2016

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend