Gorsky

Gorsky

Vesna Goldsworthy

"Der große Gatsby" im London von heute – ein hintergründiger, elegant erzählter Roman von Vesna Goldsworthy

Roman Gorsky, ein russischer Oligarch von unermesslichem Reichtum, lässt ein Anwesen in London renovieren, dessen Ausmaße jede Vorstellungskraft sprengen. Das Herzstück des Palasts ist die Bibliothek, die der Buchhändler Nikola in Gorskys Auftrag zusammenstellt. Natalia, eine junge Frau aus Russland, von Gorsky abgöttisch verehrt, soll durch diese Sammlung von bibliophilen Raritäten bezaubert und von seinen Gefühlen überzeugt werden. Nikola, der vor dem Balkankrieg aus Serbien geflohen ist, lernt durch Gorskys Auftrag eine Welt kennen, die ihn gleichermaßen fasziniert wie abstößt. Eine hintergründige Liebesgeschichte über einen einsamen Mann, der die Liebe sucht und, wie einst der große Gatsby, den Tod findet.


Über den Autor

Vesna Goldsworthy

Vesna Goldsworthy

Vesna Goldsworthy ist 1961 in Belgrad geboren. Sie lebt und arbeitet in London, derzeit als Professorin für Englische Literatur und Creative Writing. Ihr autobiografischer Roman "Heimweh nach Nirgendwo" ist 2005, ihr ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Gorsky

Presse

„Hier wird große erzählerische Eleganz geboten, wie man sie gern vor die Lesebrille bekommt.“ Irene Prugger, Wiener Zeitung, 19.03.16

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend