Ganymed

Ganymed

Lea Ritter-Santini

Ganymed war der schönste Jüngling in der griechischen Mythologie. Als Symbol des frühen Todes, Bild der platonischen und der homoerotischen Liebe, aber auch als christliche Allegorie des Gottessohnes, faszinierte der Ganymed-Mythos Kunst, Literatur und Religion durch die Jahrhunderte. Lea Ritter-Santini hat die Himmelfahrt des Jünglings Ganymed, seinen Aufstieg und seine Zerstörung, durch die Kulturgeschichte verfolgt.

Über den Autor

Lea Ritter-Santini

Lea Ritter-Santini, 1928 in Rimini geboren, lebte in Münster und in Bologna. Essayistin, Professorin für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Münster, Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Ganymed

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend