Freundliche Übernahme

Freundliche Übernahme

Juan Pablo Cardenal, Heriberto Araujo

China auf Einkaufstour: Warum Europas Schwächeanfall China nutzt – die große Reportage zweier Chinaexperten

Die Wirtschaftskrise von 2008 hatte eine Folge, deren Konsequenzen immer spürbarer werden: In der Not wurden europaweit strategisch wichtige Unternehmen an China verkauft. Juan Pablo Cardenal und Heriberto Araújo bringen uns die stille Revolution vor unserer Haustür nahe. Denn wenn chinesische Staatsunternehmen europäische Telekommunikationsfirmen aufkaufen und europäische Arbeitsgesetze an chinesische Vorgaben angepasst werden, wie in Grönland, dann zeigt sich, dass China längst unsere Lebensumstände prägt. Dabei wird eines klar: Wirtschaft und Politik in Europa schwächeln weiterhin, und es ist höchste Zeit für ein besseres Verständnis von Chinas Einfluss auf unser aller Leben.


Über den Autor

Juan Pablo Cardenal

Juan Pablo Cardenal

Juan Pablo Cardenal, Jahrgang 1968, berichtet seit 2003 über China und die Region Asien-Pazifik, zunächst von Shanghai aus als Korrespondent für "El Mundo", später dann von Singapur und Peking aus für "El Economista". Er lebt ...

Mehr über den Autor

Über den Autor

Heriberto Araujo

Heriberto Araujo

Heriberto Araujo lebt seit 2007 in Peking und arbeitete zunächst als spanischer Korrespondent für die AFP Agency, danach als freier Reporter für französische und spanische Medien.

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Juan Pablo Cardenal

Alle Bücher von Juan Pablo Cardenal

Weitere Empfehlungen für Sie

Freundliche Übernahme

Presse

"... eine beeindruckende Bestandsaufnahme der weltweiten chinesischen Einflussnahmen (...)
'Freundliche Übernahme' ist ein wichtiges Buch für alle, die wissen wollen, wie gross Chinas Einfluss auf die westlichen Industrienationen ist – auf deren Wirtschaft, aber auch auf deren Politik und Gesellschaften." Michael Radunski, Neue Zürcher Zeitung, 30.04.17

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend