Esti

Esti

Péter Esterházy

Wie in seinem gefeierten Roman „Harmonia Caelestis“ spielt Péter Esterházy mit der Identität und treibt sein Spiel hier auf die Spitze. Er wird zu Kornél Esti, dem charmantesten Romanhelden der Literatur aus Ungarn, einer Erfindung des großen Schriftstellers Dezsö Kosztolányi. Esterházy schlägt Haken und Kapriolen, taucht ab – bis alles, jede Begebenheit, jeder Gedanke die Form von Kornél Esti annimmt. Esti kann eine Studentin in skandalös kurzen Röcken sein, die Jungfrau Maria oder auch ein betender Karpfen. Zugleich schreibt Péter Esterházy aber auch seinen eigenen romanhaften Lebenslauf, denn „Kornél Esti – c’est moi“. Ein echter Esterházy!


Über den Autor

Péter Esterházy

Péter Esterházy

Péter Esterházy wurde 1950 in Budapest geboren. Für Harmonia Cælestis (dt. 2001) erhielt er u. a. den Ungarischen Literaturpreis, 2004 wurde er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach Esti (2013) ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Péter Esterházy

Alle Bücher von Péter Esterházy

Weitere Empfehlungen für Sie

Esti

Presse

"Vor einigen Jahren hat Péter Esterházy den guten alten Familienroman neu erfunden. Nun sein neuer Geniestreich: eine Autobiographie, wie es noch keine gegeben hat. Schwindlig werden könnte einem vor Vergnügen über beinahe jeden Satz. ... Heike Flemming hat das Buch aus dem Ungarischen wunderbar übersetzt." Wolfgang Herles, ZDF das blaue sofa, 22.02.13

"Ein moderner Schelmenroman. ... Wer sich für sprachspielerische und geistig widerständige Literatur interessiert, für den ist Péter Esterházys 'Esti' reine literarische Kraftnahrung." Andreas Trojan, BR 2 Diwan, 30.03.13

Leseproben

Kommentare

Beom Salu
10.05.2013

Mein persönliches Lebenszeugnis !!!

Lobe den HERRN, meine Seele und vergiss nicht was ER Dir Gutes und wunderbares getan hat! seid 1942 bis heute! Halleluja ! Gelobt sei GOTT unser VATER und JESUS CHRISTUS unser HERR! allezeit! Halleluja! Ewig !


Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend