Eroberung des Nutzlosen

Eroberung des Nutzlosen

Werner Herzog

Juni 1979: Werner Herzog bricht auf, um im südamerikanischen Dschungel "Fitzcarraldo" zu drehen, die Geschichte eines Mannes, eines Traumes und seiner abenteuerlichen Verwirklichung. Auch die Dreharbeiten geraten zu einem Abenteuer: Werner Herzogs Tagebuch ist das Protokoll einer existenziellen Erfahrung und des fortwährenden Konflikts mit seinem Hauptdarsteller Klaus Kinski, der sich immer tiefer in seine Rolle des Fitzcarraldo hineinsteigert.

Über den Autor

Werner Herzog

Werner Herzog

Werner Herzog, 1942 in München geboren, lebt in Los Angeles. Sein umfangreiches filmisches Werk ist mit allen großen Preisen ausgezeichnet worden. Bei Hanser erschien zuletzt Die Eroberung des Nutzlosen (2004).

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Werner Herzog

Alle Bücher von Werner Herzog

Weitere Empfehlungen für Sie

Eroberung des Nutzlosen

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend