Eine Art Testament

Witold Gombrowicz

Die Gespräche Gombrowicz' mit Dominique de Roux dürfen als Schlüssel zu seinem Werk gelten: Hier gibt er Auskunft über seinen schweren Weg vom polnischen Landadligen zum anonymen argentinischen Exilanten, als der er seinen wichtigen Beitrag zur Weltliteratur leistete. Die anschließenden Aufsätze gehören zu den schönsten Exerzitien seines polemisch-sarkastischen Talents. »Gombrowicz - das ist Polen. Wenn jemand Polen erlernen, Polen verstehen, Polen tief empfinden will, muß er Gombrowicz lesen«. DIE WELT

Über den Autor

Witold Gombrowicz

Witold Gombrowicz wurde 1904 in Polen geboren. 1915 übersiedelte die Familie nach Warschau, wo Gombrowicz nach Abschluss der Schule Jura studierte. Von 1928 bis 1934 arbeitete er an einem Warschauer Gericht, widmete sich jedoch bald ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Witold Gombrowicz

Alle Bücher von Witold Gombrowicz

Weitere Empfehlungen für Sie

Eine Art Testament

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend