Ein unbesiegbarer Sommer

Ein unbesiegbarer Sommer

Wendi Stewart

Von Mut, Freundschaft und unbändigem Lebenswillen – "ehrlich und kompromisslos erzählt". Lisa Moore

Als das Auto der Familie Archer in Kanada durchs Eis eines gefrorenen Sees bricht, kann Robert einzig seine Tochter retten. Während sie heranwächst, kümmert sich Rebecca allein um den Haushalt und die Farm, der Vater kapselt sich ab. Doch so überwältigend wie die Trauer ist auch ihre Wut auf den Vater, dem nicht zu helfen ist und der nach und nach alle Erinnerungsstücke an die Mutter verschwinden lässt. Trost findet Rebecca in der Freundschaft mit Chuck, einem empfindsamen, von seinem Vater tyrannisierten Jungen, und mit Lissie, die von einer perfektionistischen Adoptivmutter gegängelt wird. – Ein eindringliches Debüt, das Trauer und Komik, Melancholie und unbändigen Lebenswillen perfekt verbindet.


Über den Autor

Wendi Stewart

Wendi Stewart ist auf einer Farm im nördlichen Ontario, Kanada, aufgewachsen, lebt heute in Wolfville, Nova Scotia, und ist Mutter von vier Töchtern. Sie arbeitete bereits als Kolumnistin und selbständige Journalistin, ihre Arbeiten ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Ein unbesiegbarer Sommer

Presse

"'Ein unbesiegbarer Sommer' ist ein packender Debütroman, der weniger durch dichte Handlung als vielmehr durch Wendi Stewarts intensive Erzählung fesselt. Eine Geschichte, die man keinem wünscht, die sich aber sehr zu lesen lohnt." Margarete von Schwarzkopf, Giessener Allgemeine, 30.07.16

"Eine Geschichte von Trost und Halt, Aufbrüchen und Mut. Dieses Buch nimmt Euch mit!" RBB Radio Fritz, 31.08.16

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend