Ein Stück Fremde

Janina David

Nachdem sie im Krieg ihre Eltern verloren hat, ist die sechzehnjährige Janina mit falschen Papieren auf der Flucht nach Frankreich und wandert schließlich nach Australien aus. Doch auch dort findet sie nicht die Geborgenheit, die sie erhofft hat. Ihre Erfahrungen zwingen sie, nun nicht mehr auf fremde Hilfe zu vertrauen. Ihre Jugend ist zu Ende. Ihr bleibt nur die Hoffnung auf ein sinnvolles Leben. Diese Erinnerungen an eine Jugend sind nicht nur ein erschütterndes Zeugnis vom Leben der unzähligen heimatlosen Kinder in der wirren Nachkriegszeit in Europa, sondern auch ein einzigartiges Dokument der seelischen Entwicklung eines heranwachsenden Mädchens, das ohne Eltern und vertraute Menschen aufwachsen muss.

Über den Autor

Janina David

Janina David wurde 1930 in Polen als einziges Kind einer jüdischen Familie geboren. Sie verlor ihre Eltern während des Krieges und verließ nach ihrer Errettung aus dem Ghetto Polen 1946 allein. Kurz vor ihrem 18 Geburtstag emigierte ...

Mehr über den Autor

Ein Stück Fremde

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend