Eckpfosten

Henri Michaux

Die Aphorismen dieses unchristlichen Mystikers und Ethnologen des Ichs sind gespickt mit Fallstricken, Widerreden und Einsprüchen, die jede Ordnung vereiteln. »Henri Michaux, einen der großen alten Männer der französischen Literatur, gilt es in Deutschland endlich zu entdecken.« Joachim Kaiser

Über den Autor

Henri Michaux

Henri Michaux wurde 1899 in Namur geboren. Ausgedehnte Reisen durch Indien, China, Lateinamerika. Studien der östlichen Philosophien und der Mystik. Seit den fünfziger Jahren widmete er sich vor allem der Malerei. Um 1960 Experimente ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Henri Michaux

Alle Bücher von Henri Michaux

Weitere Empfehlungen für Sie

Eckpfosten

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend